Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Pforzheim: Mozart-Requiem – Feiert das Leben! Spartenübergreifende Inszenierung für Ballett, Chöre und Musiktheater-Solisten Theater Pforzheim: Mozart-Requiem – Feiert das Leben! Spartenübergreifende...Theater Pforzheim:...

Theater Pforzheim: Mozart-Requiem – Feiert das Leben! Spartenübergreifende Inszenierung für Ballett, Chöre und Musiktheater-Solisten

Premiere am Samstag, 20. Januar um 19.30 Uhr im Großen Haus

Hell leuchtend und glückselig stimmend erleben manche Menschen den Übergang zwischen Leben und Tod, wenn das menschliche Leben am seidenen Faden hängt. An diesem entlang bewegt sich die spartenübergreifende Inszenierung „Mozart-Requiem – Feiert das Leben!“ im Großen Haus des Theaters Pforzheim, inszeniert von Ballettdirektor Guido Markowitz.

 

Für Wolfgang Amadeus Mozart war der Tod „ein guter Freund“, vor dem man sich nicht zu fürchten braucht. Er war während der Komposition des Requiems dem Tod bereits nahe und verstarb schließlich  1791, in seiner Arbeit am Lacrimosa. Das letzte Werk Mozarts spielt die Badische Philharmonie Pforzheim unter der Leitung von GMD Markus Huber. Für den neuen Ballettabend entsteht ein kurzer musikalischer Prolog, komponiert von Philipp Haag.

Ballettdirektor Guido Markowitz inszeniert das „Mozart-Requiem“ spartenübergreifend für Ballett, Chor und Solisten des Musiktheaterensembles. Als bewährter Partner ist außerdem der Oratorienchor Pforzheim mit auf der Bühne zu erleben.

Der choreografische Dialog von Stimmen und Körpern regt fließende Interaktionen an und provoziert kraftvolle Konfrontationen. Philipp Contag-Lada entwirft, wie bereits für „Heros“, Bühnenbild und Kostüme. Mit interaktiven Videoprojektionen von Oliver Feigl entstehen faszinierende Zwischenwelten, die auf die Bewegungen der Darsteller reagieren. Eine bildstarke Reise verbindet Tanz, Gesang, Video und Musik.

Mit: Ballett Theater Pforzheim, Solisten des Musiktheaterensembles, Chor des Theaters Pforzheim, Oratorienchor Pforzheim, Badische Philharmonie Pforzheim

  • Musikalische Leitung – Markus Huber
  • Choreografie– Guido Markowitz
  • Bühnenbild und Kostüme – Philipp Contag-Lada
  • Video – Oliver Feigl


Weitere Vorstellungen am Sa, 27.1., Fr, 2., Mi, 7., So, 11. Und Do 15.2. sowie an weiteren Terminen im Laufe der Spielzeit

Das Bild zeigt Wolfgang Amadeus Mozart

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERÄNDERUNG DES HÖRENS - Musik am 13. in der Stadtkirche Bad-Cannstatt mit Werken von Helmut Lachenmann

"Klavier pur" - Musik von Helmut Lachenmann in der Stadtkirche am 13.2.2024/BAD CANNSTATT. -- Er gilt als der größte lebende deutsche Komponist. Der 1935 in Stuttgart geborene Helmut Lachenmann hat…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑