Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DAS VEILCHEN VOM MONTMARTRE - Operette von Emmerich Kálmán - Oper LeipzigDAS VEILCHEN VOM MONTMARTRE - Operette von Emmerich Kálmán - Oper LeipzigDAS VEILCHEN VOM...

DAS VEILCHEN VOM MONTMARTRE - Operette von Emmerich Kálmán - Oper Leipzig

Premiere Sa 22.04.23 | 19:00 | Musikalische Komödie

Regisseur Ulrich Wiggers und sein künstlerisches Team holen die weniger bekannte Operette in die Jetztzeit von Bohème und Theatertraum.

 

Copyright: Kirsten Nijhof

Dass eine charmante singende Haushaltshilfe eine Operettenvorstellung rettet, ist an sich schon ein fabelhafter Bühnen-Coup. Wenn dann auch die Trottoirs des Montmartre bzw. das Atelier von malenden, komponierenden und dichtenden Bohemiens das Tableau amouröser Verwicklungen bilden und der Maître der silbernen Operetten-Ära Emmerich Kálmán seinem 1930 uraufgeführten Werk mit einer Fontäne ohrwurmtauglicher Bonbons das raffinierte »je ne sais quoi« gibt, stehen beim »Veilchen vom Montmartre« alle Zeichen auf grün für einen niveauvollen, melancholischen, beschwingten Operettenabend mit einem charakteristischen Pariser Parfum.

Libretto von Julius Brammer und Alfred Grünwald

    Musikalische Leitung Tobias Engeli / Friedrich Praetorius
    Inszenierung Ulrich Wiggers
    Choreografie Kati Heidebrecht
    Bühne, Kostüm Leif-Erik Heine
    Dramaturgie Nele Winter
    Choreinstudierung Mathias Drechsler
    Chor Chor der Musikalischen Komödie
    Zusatzchor Extrachor
    Ballett Ballett der Musikalischen Komödie
    Komparserie Komparserie der Oper Leipzig
    Orchester Orchester der Musikalischen Komödie

Besetzung
    Ninon Olena Tokar / Franziska Zwink
    Violetta Cavallini Mirjam Neururer
    Lolette Sara Cornelia Brandão / Lolita Valau
    Cochette Laura Dominijanni / Marta Borczakowska
    Fleurette Tatiana Andrea Duarte de Sousa / Jimena Banderas Martinez
    Angestellte bei Ninon Nicola Heinecker
    Raoul Delacroix Adam Sanchez
    Henry Murger Justus Seeger
    Florimond Herve Andreas Rainer
    Genral Pipo de Frascatti Michael Raschle
    François Pisquatschec Milko Milev
    Parigi Michael Raschle
    Baron Jacob Rotschild Roland Otto
    Theaterdirektor Radoslaw Rydlewski
    Sekretär Leblanc Björn Grandt
    Frapeau Stephen Budd / Mattia Cambiaghi
    Just Eat Claudio Valentim / Denys Popovych

Aufführungen in der Musikalischen Komödie während der Spielzeit 2022/23
Premiere 22. Apr 2023 | 19:00
23., 25. & 26. Apr / 06., 07., 18.
& 19. Mai / 03., 04., 17. & 18. Jun 2023
Alle Vorstellungen mit Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Venussaal

Alle Vorstellungen mit Einführung 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑