Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: UNTERM STRICH – EIN JAHRMARKT DER EITELKEIT von Margit Mezgolich - TAG - Theater an der Gumpendorfer Strasse WienUraufführung: UNTERM STRICH – EIN JAHRMARKT DER EITELKEIT von Margit...Uraufführung: UNTERM...

Uraufführung: UNTERM STRICH – EIN JAHRMARKT DER EITELKEIT von Margit Mezgolich - TAG - Theater an der Gumpendorfer Strasse Wien

Premiere Sa 21. April 2018, 20 Uhr im TAG

Margit Mezgolich lädt mit UNTERM STRICH nicht nur zu einem schrägen Klassentreffen, sondern schickt auch fünf Menschen auf eine rasante Zeitreise durch die letzten drei Jahrzehnte. Ein humorvoll turbulenter Trip, gespickt mit jeder Menge Verwicklungen, Betrügereien, Liebesgeschichten, Machtspielen und Schicksalsschlägen.

 

Klassentreffen Abschlussjahrgang 1991. 27 Jahre später. Was ist aus dem ehemaligen Klassenschwarm  geworden? Warum hat ausgerechnet der nerdige Außenseiter Karriere gemacht? Wieso lebt die Tochter aus  bestem Haus heute am Rand der Gesellschaft? Wer hat es geschafft am Jahrmarkt der Eitelkeit? Wer ist unter die  Räder gekommen? Haben wir unser Leben wirkli ch fest im Griff oder letztendlich gar nichts in der Hand? Und was  hat das alles mit einem Buch aus dem Jahr 1848 zu tun?

UNTERM STRICH spielt lustvoll mit all den Banalitäten, Trivialitäten und niederen Trieben, die uns Menschen
womöglich von unserer wahren Größe und echten Heldentaten abhalten. Mit komödiantischem Volldampf und
Tiefsee-Ausrüstung durch seichte Gewässer.

Sehr frei nach “Jahrmarkt der Eitelkeit” von William Makepeace Thackeray

Text und Regie:
   Margit Mezgolich
Ausstattung:
   Alexandra Burgstaller
Dramaturgie:
   Tina Clausen
Regieassistenz:
   Renate Vavera
Regiehospitanz:
   Lila Ludwig
Licht:
   Hans Egger

Es spielen: Jens Claßen, Raphael Nicholas, Lisa Schrammel, Georg Schubert, Petra Strasser

Weitere Vorstellungen: Di 24., Mi 25., Fr 27., Sa 28. + Mo 30. April 2018, 20.00
Mi 2., Fr 4., Sa 5., Mo 7., Di 8., Mo 28., Di 29.* + Mi 30. Mai 2018, 20.00
Sa 3. Juni 2018, 20.00
*Im Anschluss an die Vorstellung am Di 29. Mai findet ein Publikumsgespräch mit Margit Mezgolich und Ensemble statt.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑