Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: „Aloha Therese!“ von Peter Schanz - Junges Theater GöttingenUraufführung: „Aloha Therese!“ von Peter Schanz - Junges Theater GöttingenUraufführung: „Aloha...

Uraufführung: „Aloha Therese!“ von Peter Schanz - Junges Theater Göttingen

Premiere 12. April 2019, 20 Uhr

Bevor Therese Heyne, die Göttinger Professorentochter und Universitätsmamsell, als Therese Huber erfolgreich den Schriftstellerinnenberuf lebte, war sie als Therese Forster acht Jahre mit dem Südseereisenden Johann Georg Forster verheiratet: zwei so eigensinnige wie faszinierende Menschen scheitern dramatisch in einer abenteuerlich geführten Ehe voller schlagender Funken und fliegender Fetzen.

 

Copyright: Jochen Quast

Eine Paarungs-Geschichte von Liebe und Politik: engagiert, witzig, vorübergehend romantisch, wild, ergreifend, kämpferisch. Und findet sich damit plötzlich mitten in der aktuellen Debatte wieder um die überfälligen Korrekturen im Umgang mit unserem postkolonialen Erbe.

Nach den Auftragswerken „Der größte Zwerg. Ein Sudelstück für Georg Christoph Lichtenberg“ (UA 2017) und „GÖ 68 ff. Ein Heimatabend zum 50. Geburtstag von 68“ (UA 2018) setzt das Junge Theater Göttingen die Zusammenarbeit mit dem Autor und Regisseur Peter Schanz in 2019 fort.

Inszenierung und Ausstattung Peter Schanz
Musik Ariane Mihm

Mit Katharina Brehl, Agnes Giese, Jacqueline Sophie Mendel

16.04.2019, 11:00

15.04.2019, 20:00

09.05.2019, 20:00

31.05.2019, 20:00

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERÄNDERUNG DES HÖRENS - Musik am 13. in der Stadtkirche Bad-Cannstatt mit Werken von Helmut Lachenmann

"Klavier pur" - Musik von Helmut Lachenmann in der Stadtkirche am 13.2.2024/BAD CANNSTATT. -- Er gilt als der größte lebende deutsche Komponist. Der 1935 in Stuttgart geborene Helmut Lachenmann hat…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑