Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Tür nebenan", Komödie von Fabrice Roger-Lacan, Theater Pforzheim "Die Tür nebenan", Komödie von Fabrice Roger-Lacan, Theater Pforzheim "Die Tür nebenan",...

"Die Tür nebenan", Komödie von Fabrice Roger-Lacan, Theater Pforzheim

Premiere am Samstag, 25. November 2023 um 20 Uhr im Podium des Theaters Pforzheim

Spinnefeind oder Sehnsuchtspaar? Das ist hier die Frage. Eine Frau und ein Mann, die unterschiedlicher nicht sein könnten, wohnen Tür an Tür im selben Haus: SIE ist Psychologin, ER Produktmanager bei Milram; SIE wählt rechts, ER verortet sich links. ER möchte das Leben leicht nehmen, SIE geht lieber allem auf den Grund. Gegenseitig gehen sie sich auf die Nerven sowie verbal an die Kehle – und das bei jeder sich bietenden Gelegenheit, denn nahezu alle ihre Unterhaltungen führen zu äußerst hitzigen Diskussionen und spitzfindigen Wortscharmützeln.

 

Copyright: Theater Pforzheim

Dabei sind beide als nicht mehr taufrische Singles insgeheim in Partnerschaftsportalen auf der Suche nach dem großen Glück. Nur soll die:der Traumpartner:in um Himmelswillen bitte das genaue Gegenteil der Person hinter der Tür nebenan sein. Oder vielleicht doch nicht?

Die mit leichter Hand geschriebene Romantik-Komödie um ein im Grunde unromantisches Paar überzeugt mit gepfefferten Dialogen, temperamentvoll aufeinander treffenden Gegensätzen und ebenso absurden wie vergnüglichen Nachbarschafts-Eskalationen. Mit viel Witz, Esprit und einer Prise Sentiment steuert der auch international bekannte französische Dramatiker Fabrice Roger-Lacan (Prix-Molière-nominiert für sein Stück „Der Krawattenclub“) sein ungleiches Paar in „Die Tür nebenan“ auf ein ungewöhnliches und sehr unterhaltsames Happy End zu.

Deutsch von Pamela Knaack

Sie NIKA WANDERER
Er JENS PETER

Inszenierung Eva Brunner
Ausstattung Lucia Becker
Dramaturgie ULRIKE BRAMBEER
Theaterpädagogik SWANTJE WILLEMS

EXTRA: LATE NIGHT
zur Schauspielproduktion „Die Tür nebenan“
Mittwoch, 13.12.2023, im Anschluss an die Podiums-Vorstellung, Foyer

Weitere Vorstellungen: 29. und 30. November; 7., 13., 14., 15., 21., 22., 28., 29., 30. und 31. Dezember

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑