Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Der Opern-Sommer 2024 auf ARTE und arte.tvDer Opern-Sommer 2024 auf ARTE und arte.tvDer Opern-Sommer 2024...

Der Opern-Sommer 2024 auf ARTE und arte.tv

ab 4 Juli 2024, 20 Uhr

ARTE feiert wieder den Opern-Sommer und bietet seinem Publikum fünf spannende Neuproduktionen aus Mailand, Aix-en-Provence und Salzburg.

 

Copyright: ARTE

Einem Komponisten kommt dabei besondere Aufmerksamkeit zu Gute: Unter dem Motto Viva Puccini! lässt ARTE den italienischen Komponisten Giacomo Puccini anlässlich seines 100. Todestages hochleben und entführt u.a. zu einer Gala in die malerische Kulisse des Markusplatzes in Venedig.

Den Auftakt der Puccini-Festlichkeiten auf ARTE macht am 4. Juli um 20 Uhr der Livestream von Davide Livermores Inszenierung der Turandot aus der Mailänder Scala mit Anna Netrebko in der Titelrolle. Am 20. Juli stellt ARTE die Puccini-Gala unter dem Dirigat von James Conlon aus Venedig online.

Natürlich dürfen auch die Opernfestspiele von Aix-en-Provence auf dem sommerlichen ARTE-Spielplan nicht fehlen: drei Produktionen gibt es vom 11.-13. Juli zu sehen, darunter - im TV und online - Madama Butterfly, inszeniert von Andrea Breth und mit Ermonela Jaho in der Hauptrolle.

Kein Opern-Sommer ohne die traditionsreichen Salzburger Festspiele, von wo aus ARTE am 16. August um 22 Uhr u.a. Hoffmanns Erzählungen mit Benjamin Bernheim in der Titelrolle, zeigen wird.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑