Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen" Rap-Theater von Jaques Tabaques und Jaxxon Mehrzweck mit Musik von Jakob Hoff - Nationaltheater MannheimUraufführung: "Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen" Rap-Theater...Uraufführung: "Sick of...

Uraufführung: "Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen" Rap-Theater von Jaques Tabaques und Jaxxon Mehrzweck mit Musik von Jakob Hoff - Nationaltheater Mannheim

Premiere Fr, 04.02.2022, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Das Nibelungenlied ist Heldenepik vom Allerfeinsten: der strahlende, tapfere Recke und Drachentöter Siegfried gewinnt die schöne, bisher alle Freier ablehnende Kriemhild. Kurz nach der Hochzeit wird er von ihren Brüdern und dem intriganten Hagen umgebracht. Darauf folgt ein sich über Jahrzehnte hinstreckender Racheplan von Kriemhild. Niemand, nicht einmal sie selbst, überlebt.

 

Copyright: Nationaltheater Mannheim

»Sick of Sickfried! Das letzte Lied der Nibelungen«, das mit Spannung erwartete Nachfolgeprojekt der Rap-Oper »Der Fluch der Tantaliden«, hinterfragt diese Motive und erzählt die Geschichte aus den unterschiedlichen Perspektiven der Held*innen. So ist laut Kriemhild ihre Verbindung mit Siegfried nur eine Scheinehe.

Der leuchtende Held hat in der Hochzeitsnacht lieber zusammen mit König Gunther dessen zukünftige Frau Brunhild vergewaltigt. Für Siegfried ein reiner Freundschaftsdienst, für den er sich jetzt rechtfertigen soll? Die Stimmungen und Beats von Musiker Jakob Hoff erwecken das mittelalterliche Heldenepos zu einem modernen theatralen Live-Konzert.
   
    Regie: Florian Hertweck    
    Bühne: Julian Marbach
    Kostüme: Kathrin Krumbein    
    Video: Thorsten Hallscheidt
    Musik: Jakob Hoff
    Licht: Wolfgang Schüle    
    Dramaturgie: Annabelle Leschke / Julia Hagen    

    Tala Al-Deen    
    Annemarie Brüntjen    
    Eddie Irle    
    Arash Nayebbandi    

Sa, 12.02.2022, 20.00 Uhr, Schauspielhaus
Mo, 28.02.2022, 19.30 Uhr, Schauspielhaus
So, 20.03.2022, 20.00 Uhr, Schauspielhaus
Fr, 25.03.2022, 19.00 Uhr, Schauspielhaus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑