Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Basel: HEXENJAGD von Arthur MillerTheater Basel: HEXENJAGD von Arthur MillerTheater Basel: HEXENJAGD...

Theater Basel: HEXENJAGD von Arthur Miller

Premiere FR 11. Januar 2019, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

Der Pulitzer-Preisträger Arthur Miller schrieb diesen modernen Klassiker der amerikanischen Dramenliteratur vor dem Hintergrund der Kommunistenverfolgung unter Senator Joseph McCarthy, indessen Visier er in den 1950er-Jahren selbst geriet. Als historische Grundlage dienten ihm die Hexenprozesse von Salem, bei denen 1692 mehrere hundert Personen verhaftet und 24 Menschen zum Tode verurteilt wurden, und in denen Miller Parallelen zu seiner persönlichen Situation erkannte.

 

Nach Auftreten unerklärlicher Symptome bei Abigail Williams und anderen jungen Frauen glaubte die bigotte Gemeinde Salem diese vom Teufel besessen. In einem inquisitorischen Prozess verstrickten sich Zeugen und Angeklagte in ein undurchsichtiges Netz aus Vermutungen, Anschuldigungen und vermeintlichen Beweisen. Robert Icke, Shootingstar der Londoner Theaterszene, erzählt Millers atemlosen Prozess aus heutiger Perspektive.

Aus dem Englischen von Hannelene Limpach und Dietrich Hilsdorf

INSZENIERUNG Robert Icke,
BÜHNE Chloe Lamford,
KOSTÜME Wojciech Dziedzic,
MUSIK Tom Gibbons,
LICHT Tom Visser,

MIT Helmut Berger, Andrea Bettini, Linda Blümchen, Massiamy Diaby, Steffi Friis, Urs Peter Halter, Barbara Horvath, Katja Jung, Hedi Kriegeskotte, Philip Neuberger, Thomas Reisinger, Cathrin Störmer, Thiemo Strutzenberger, Yodit Tarikwa, Florian von Manteuffel, Wanda Winzenried, Leonie Merlin Young, Simon Zagermann

17Januar 2019
Schauspielhaus, 19h30
Mo 21Januar 2019
Schauspielhaus, 19h30
Fr 25Januar 2019
Schauspielhaus, 19h30

Mo 04Februar 2019
Schauspielhaus, 19h30
Do 07Februar 2019
Schauspielhaus, 19h30
Fr 08Februar 2019
Schauspielhaus, 19h30
Mi 20Februar 2019
Schauspielhaus, 19h30
Fr 22Februar 2019
Schauspielhaus, 19h30

Weitere Vorstellungen in Planung.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑