Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Im Menschen muss alles herrlich sein" von Sasha Marianna Salzmann - Thalia Theater HamburgUraufführung: "Im Menschen muss alles herrlich sein" von Sasha Marianna...Uraufführung: "Im...

Uraufführung: "Im Menschen muss alles herrlich sein" von Sasha Marianna Salzmann - Thalia Theater Hamburg

Premiere am Donnerstag, den 27. Oktober 2022 um 20 Uhr im Thalia Gaußstraße

Edi, angehende Journalistin in Berlin, ist Ukrainerin, aber sie weiß nicht genau, was das bedeutet. Anfang der 90er, nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, hat ihre Mutter mit ihr die gerade unabhängig gewordene Ukraine verlassen. Gemeinsam mit Tatjana, die nichts hatte als ein Kind auf dem Arm, ist sie in Jena gestrandet. Im Deutschland der Nachwendezeit haben die jungen Frauen ihre Karrieren als Ärztin und Tänzerin hinter sich gelassen und ganz von vorne angefangen, als Verliererinnen der Geschichte.

 

Copyright: Krafft Angerer

2017, zu ihrem 50. Geburtstag, will Lena endlich alle wieder zusammenbringen. Jetzt spiegeln sich die Härten der Migration in der Identitätsuche der Töchter. Während Edi nur widerstrebend beginnt, Fragen zu stellen, hat Tatjanas Tochter Nina jeden Kontakt abgebrochen. Doch der Großvater macht sich auf den gefährlichen Weg vom Donbass nach Jena. Die einstige Heimat - ein Kriegsbiet.

 Sasha Marianna Salzmann zeigt die Vorgeschichte des aktuell eskalierenden Krieges in der Erfahrung verschiedener Generationen von den 70ern bis 2017. Wie soll „im Menschen alles herrlich sein“ wenn das eigene Leben von der Geschichte überrollt, gedemütigt, betrogen wurde. Wenn der Alltag bestimmt war von Korruption und Chaos. Wenn politische Systeme und Ideologien kollabiert sind und „Fleischwolfzeit“ herrschte. Was passiert, wenn heute Mütter, die damals nur überleben wollten, auf Töchter treffen, die nicht die richtigen Fragen stellen?

„In bestechenden, einfühlsamen Bildern geht Salzmann mitten hinein in die Dilemmata migrantischer und postmigrantischer Biographie“ so die Jury des Hermann-Hesse-Literaturpreises, mit dem der Roman im November 2022 ausgezeichnet wird, nachdem er bereits den Preis der Literaturhäuser 2022 bekommen hat und auf der Longlist des Deutschen Buchpreises stand. Sasha Marianna Salzmann veröffentlicht international erfolgreiche und vielfach ausgezeichnete Romane und Theaterstücke. Für das Thalia Theater hat Salzmann eine Bühnenfassung ge

Bühnenfassung von Sasha Marianna Salzmann
In einer Bearbeitung von Hakan Savaş Mican
Regie Hakan Savaş Mican

Regie
Hakan Savaş Mican
Bühne
Michael Köpke
Kostüme
Sylvia Rieger
Dramaturgie
Susanne Meister
Musik
Masha Kashyna
Video
Sebastian Lempe

Mit
Pauline Rénevier
Toini Ruhnke
Stefan Stern
Oda Thormeyer
Oana Solomon
Live-Musik
Masha Kashyna
Stefan Stern

Sa
29 Okt 2022, 20:00 Uhr
Tickets
So
20 Nov 2022, 19:00 Uhr
Tickets
Di
29 Nov 2022, 20:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑