Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Pforzheim: "Der Zigeunerbaron" von Johann StraussTheater Pforzheim: "Der Zigeunerbaron" von Johann StraussTheater Pforzheim: "Der...

Theater Pforzheim: "Der Zigeunerbaron" von Johann Strauss

Premiere Do., 31.12.09, 19 Uhr, Großes Haus

 

Vor Jahren durch die Türkenkriege aus der Heimat, dem Banat, vertrieben, kehrt Sandor Barinkay auf das Gut seiner Familie zurück, wo nun Zigeuner hausen und Schweinezüchter Zsupan sich als Herr sieht.

Barinkay verliebt sich in Saffi, die in Wahrheit eine Fürstentochter ist, die er aber wegen seiner eigenen bürgerlichen Herkunft nicht heiraten darf. Den versteckten Kriegsschatz findet er wieder, opfert ihn dem Vaterland und zieht selbst aus Verzweiflung um Saffi in den Krieg. Für seine Tapferkeit wird Barinkay, der Wojwode, nach Kriegsende geadelt, darf Saffi doch noch heiraten und erhält den Familienbesitz zurück.

 

Johann Strauß’ ZIGEUNERBARON verkörpert in vielerlei Hinsicht die ungarische Operette par excellence und ist für zahlreiche Werke des 20. Jahrhunderts unerreichtes Vorbild geblieben, nicht zuletzt durch die stilistische Nähe zur Volksoper. Neben der »Fledermaus« und »Eine Nacht in Venedig« ist DER ZIGEUNERBARON Strauß’ erfolgreichstes Bühnenwerk. Unterschwellig wird hier der Konflikt zwischen Establishment und Zigeunerkultur thematisiert. 1885 im Theater an der Wien uraufgeführt, ließ man das Werk erst 1910 an der Hofoper zu, doch da hatte es schon seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten.

 

Musikalische Leitung: André Kellinghaus

Inszenierung: Wolf Widder

Ausstattung: Sibylle Schmalbrock

Choreinstudierung: Martin Erhard

Dramaturgie: Martina Schlögl

 

Saffi: Katja Bördner/Tonje Haugland

Sandor Barinkay: Lemuel Cuento

Arsena: Katja Bördner/Victoria Frenzel

Ottokar: Daniel Ewald

Czipra: Gabriela Zamfirescu

Koloman Zsupan: Klaus Geber

Graf Homonay: Stefan Hagendorn

Mirabella: Lilian Huynen

Carnero: Frank Traub

Chor und Extrachor des Theaters Pforzheim

Badische Philharmonie Pforzheim

Vorstellungstermine:

Mittwoch, 30. Dezember, 19:00 Uhr

Donnerstag, 31. Dezember, 19.00 Uhr

Sonntag, 03. Januar, 15:00 Uhr

Sonntag, 10. Januar, 15:00 Uhr

Dienstag, 12. Januar, 20:00 Uhr

Samstag, 16. Januar, 19:30 Uhr

Donnerstag, 21. Januar, 20:00 Uhr

Sonntag, 31. Januar, 15:00 Uhr

Mittwoch, 03. Februar, 20:00 Uhr

Freitag, 05. Februar, 20:00 Uhr

Sonntag, 07. Februar, 15.00 Uhr

Sonntag, 14. Februar, 19.30 Uhr

Dienstag, 23. Februar, 20:00 Uhr

Samstag, 27. Februar, 19:30 Uhr

Samstag, 20. März, 19:30 Uhr

Sonntag, 28. März, 15:00 Uhr

Montag, 05. April, 19:30 Uhr

Donnerstag, 22. April, 20:00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑