Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Premiere für Paul Abrahams "Märchen im Grand-Hotel" - Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg Premiere für Paul Abrahams "Märchen im Grand-Hotel" - Deutsche Oper am Rhein...Premiere für Paul...

Premiere für Paul Abrahams "Märchen im Grand-Hotel" - Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg

Premiere Am Mittwoch, 8. Mai 2024, 19.30 Uhr,Deutsche Oper am Rhein im Theater Duisburg

Hollywood meets Cannes: Jazzige Operette in der Hotellobby. -- Das Leben schreibt die besten Geschichten, davon ist Marylou überzeugt. Die selbstbewusste Tochter des kurz vor der Pleite stehenden amerikanischen Filmproduzenten Makintosh reist kurzerhand über den großen Ozean und findet in einem südfranzösischen Grandhotel nicht nur das große erzählenswerte Märchen, sondern auch eine Besetzung, die Hollywood sich nicht schöner hätte ausdenken können.

 

Copyright: Jochen Quast

Eine exzentrische Infantin, ihren gockelnden Verlobten und einen schmachtenden Hotelerben, der undercover als Zimmerkellner durch das Geschehen stolpert. „Klappe – die Erste“ heißt es also für den erhofften Klassenschlager, getragen von Paul Abrahams lustvoller wie vielseitiger Musik – von Walzer bis Foxtrott und Schlagern bis Stepptanz. Happy end inklusive!

Den Komponisten Paul Abraham kannte zu Beginn der 1930er Jahre fast jeder: Er galt als König der Unter­hal­tung, dessen Jazz-Operetten sich in der Weimarar Republik zu Publikumsmagneten entwickelten. Unmit­tel­bar nach der Machter­greifung der Nationalsozialisten wurde der jüdisch-ungarische Komponist aus Berlin vertrieben, seine Musik galt als „entartet“, seine Werke gerieten in Vergessenheit. Seit einigen Jahren werden sie wieder­entdeckt: Mit „Märchen im Grand-Hotel“, das er 1934 noch in Wien zur Uraufführung bringen konnte, zeigt die Deutsche Oper am Rhein erstmals eines seiner erfolgreichen Stücke im Theater Duisburg.

Lustspieloperette in zwei Akten mit einem Vor- und Nachspiel
nach Alfred Savoir von Alfred Grünwald und Dr. Fritz Löhner-Beda
Bühnenpraktische Rekonstruktion der Musik von Henning Hagedorn und Matthias Grimminger
In deutscher Sprache mit Übertiteln
ca. 3 Stunden, eine Pause
Empfohlen ab 12 Jahren

Musikalische Leitung
Stefan Klingele/N.N.
Inszenierung
Michaela Dicu
Bühne
Rifail Ajdarpasic
Kostüme
Ariane Isabelle Unfried
Licht
Guido Petzold
Choreographie
Kati Farkas
Steppchoreografin und choreografische Assistenz
Emma Kate Nelson
Dramaturgie
Heili Schwarz-Schütte

Besetzung
Die Infantin Isabella
Sylvia Hamvasi
Großfürst Paul
David Jerusalem
Prinz Andreas Stephan
Cornel Frey
Gräfin Inez de Ramirez
Romana Noack
Baron Don Lossas / Barry (Schausp.)
Benny Meisenberg
Präsident Chamoix
Stefan Heidemann
Matard / Dryser
Joachim Gabriel Maaß
Albert
Jake Muffett
Makintosh
Torben Jürgens
Marylou
Valerie Eickhoff
Mabel
Julie Marszalkowski
Quartett Ten1
Florian Wugk
Quartett Ten2
Jakob Kleinschrot/Henry Ross
Quartett Bariton
George Clark
Quartett Bass
Dashuai Jiao
Tänzer
Emma Kate Nelson/Madeline Ferricks-Rosevaer, Saskia Heming, Charlotte Spahn, Andrea Buret, Maximilian Vogel/Nikolai Kemeny, Pascal Schürken, Tiziano Edini, Ivan Keim
Orchester
Duisburger Philharmoniker

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- "Götterdämmerung" von Richard WagnerWagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH I

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Die Wiener Philharmoniker musizierten in der Waldbühne am Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑