Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
BLICK ZURÜCK IM ZORN von John Osborne - Wuppertaler BühnenBLICK ZURÜCK IM ZORN von John Osborne - Wuppertaler BühnenBLICK ZURÜCK IM ZORN ...

BLICK ZURÜCK IM ZORN von John Osborne - Wuppertaler Bühnen

Premiere: Fr. 26 Oktober 2018, 19:30 Uhr, Theater am Engelsgarten, Wuppertal

Jung, zornig und prekär lebend: Jimmy Porter pflegt seinen Hass auf die privilegierte Mittelschicht in Form ausgedehnter Tiraden, vorzugsweise gegen seine Frau Alison, die aus einem bürgerlich-konservativen Haushalt stammt. Jimmy dagegen ist Arbeiterkind mit abgebrochenem Studium und Alison hat ihn gegen den Willen ihrer Eltern geheiratet.

 

Sie leben hart am Existenzminimum mit dem gemeinsamen Freund Cliff in einer billigen Mansarde und betreiben einen Süßwarenkiosk. Als Alisons mondäne Freundin Helena zu Besuch kommt und sie ermutigt, Jimmy zu verlassen, eskaliert die Situation und es kommt zu einer überraschenden Wendung.

Regie: Mirjam Loibl,
Bühne & Kostüme: Thilo Ullrich,
Musik: Constantin John,
Dramaturgie: Barbara Noth

Mit: Alexander Peiler, Martin Petschan, Julia Reznik, Lena Vogt, Stefan Walz

Bild: John Osborne

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑