Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Erfurt: NEULAND – OPEN CALL - Ausschreibung für eine Theaterproduktion in der STUDIO.BOXTheater Erfurt: NEULAND – OPEN CALL - Ausschreibung für eine...Theater Erfurt: NEULAND...

Theater Erfurt: NEULAND – OPEN CALL - Ausschreibung für eine Theaterproduktion in der STUDIO.BOX

bis zum 1. August 2024

Konzepte. Freiräume. Experimente. Das sind die Kennzeichen für die formatoffenen Theaterabende der Reihe Eine Stunde Neuland, die von den jeweiligen Künstler:innen selbst konzipiert und realisiert werden.

 

n.

Copyright: www.theaterkompass.de

So entwickelte z.B. in der Spielzeit 2022/23 die Tänzerin und Choreographin Maya Gomez gemeinsam mit der bildenden Künstlerin Alice Baillaud und der Cellistin Anne Keckeis die multidisziplinäre Performance La Femme, welche Themen der Weiblichkeit ins Zentrum des Bühnengeschehens rückte. Die interdisziplinäre Aktion SORRY_X für 3 Performerinnen von Hendrik Arns und Tamara Stotz kreiste in einem begehbaren Raum um die Themen Schuld, Verantwortung und Hoffnung auf Erlösung in einer gottlosen,
individualistischen Zeit.

Für den Herbst 2025 sucht die STUDIO.BOX eine Person oder ein kleines Team, das einen einstündigen Theaterabend in der Reihe Eine Stunde Neuland konzipiert und realisiert. Dieser Abend wird insgesamt dreimal in der STUDIO.BOX des Theaters Erfurt aufgeführt. Dabei ist das Sichtbar- und Erfahrbarmachen des Entstehungsprozesses fester Bestandteil der Reihe und das Publikum erhält nach jeder Vorstellung die Möglichkeit, mit den Künstler:innen ins Gespräch zu kommen.

Künstler:innen – gerne auch Berufsanfänger:innen und/oder Studierende sind aufgefordert, bis zum 1. August 2024 eine grobe Ideenskizze zusammen mit einem kurzen Lebenslauf an die Mailadresse: studiobox@theater-erfurt.de zu senden.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑