Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht - Nationaltheater Mannheim"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht - Nationaltheater Mannheim"Der gute Mensch von...

"Der gute Mensch von Sezuan" von Bertolt Brecht - Nationaltheater Mannheim

Premiere 10.02.2023 | 19.00 Uhr | Altes Kino Franklin

In der von Armut geprägten Provinz Sezuan wartet der Wasserverkäufer Wang hoffnungsvoll auf die Ankunft der Götter. Als er sie schließlich gefunden glaubt, bringt er sie bei Shen Te unter. In der Prostituierten sehen die Götter den »guten Menschen«, den sie schon seit langem suchen und ermöglichen ihr mit ein wenig Geld, einen Tabakladen zu eröffnen.

 

Copyright: Christian Kleiner

Von nun an will Shen Te viel Gutes mit ihrem Laden tun, trifft jedoch schnell auf allerlei Schwierigkeiten, als sie feststellt, dass mit dem Kapital auch das Profitdenken kommt. Um ein guter Mensch in einer schlechten Welt sein zu können, erfindet sie den Vetter Shui Ta, in dessen Haut sie fortan schlüpft, wenn sie zwischen Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit entscheiden muss.

Brecht schrieb von 1938 bis 1940 an diesem Klassiker über die Regeln des Kapitalismus und die Ungerechtigkeiten, die er bis heute produziert. Die gegenwärtigen Krisen stellen Solidarität und unsere Bereitschaft, uneigennützig zu handeln, auf besonders dringliche Weise in Frage. Regisseurin Charlotte Sprenger eröffnet mit ihrer Inszenierung von »Der gute Mensch von Sezuan« die Interimsspielstätte »Altes Kino Franklin«. Brechts Klassiker ist die erste Arbeit der Regisseurin am Nationaltheater Mannheim.

Mit
Wang Leonard Burkhardt
Shen Te/ Shui Ta/ Der zweite Gott Annemarie Brüntjen
Die Witwe Shin/ Der dritte Got tJessica Higgins
Frau Yang/ Der erste Gott Ragna Pitoll
Yang Sun Arash Nayebbandi
Der Barbier Shu Fu Eddie Irle
Die Hausbesitzerin Mi Tzü Philipp Plessmann
Der erste Teppichhändler/ Der Polizist Boris Koneczny
Der zweite Teppichhändler/ Der Schreiner Lin To Rocco Brück
Der Bonze Jonas Landerschier
 
Regie Charlotte Sprenger
BühneA leksandra Pavlović
Kostüme Bettina Werner
Video & Mitarbeit Bühne Marlene Pieroth
MusikPhilipp Plessmann Jonas Landerschier
Licht Robby Schumann
Dramaturgie Lena Wontorra
Kunst & Vermittlung Ronja Gerlach

So, 12.02.2023, 19:00 Uhr
Ausverkauft Altes Kino Franklin
Fr, 17.02.2023, 19:00 Uhr
Altes Kino Franklin
So, 19.02.2023, 19:00 Uhr
Altes Kino Franklin
Fr, 24.02.2023, 19:00 Uhr
Altes Kino Franklin
Sa, 11.03.2023, 19:00 Uhr
Altes Kino Franklin
Sa, 25.03.2023, 19:00 Uhr
Altes Kino Franklin
So, 26.03.2023, 15:00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

EINFALLSREICHES ZUSAMMENSPIEL -- "Enveloppes - Hüllen" im Wilhelma-Theater Stuttgart

Als Produktion des Studiengangs Figurentheater zusammen mit dem Institut für Sprechkunst und dem Institut für Blasinstrumente und Schlagzeug der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart…

Von: ALEXANDER WALTHER

AUSDRUCKSSTARKE KLANGFÜLLE - Neue CD: Tribute to Rachmaninoff mit der Pianistin Shorena Tsintsabadze bei Ars Produktion

Die aus Moskau stammende Pianistin Shorena Tsintsabadze präsentiert hier Rachmaninoff-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Brillanz und Sensibilität. Sie wiederlegt auch die Behauptung, die Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLE KLANGVERBINDUNGEN -- Neue CD bei Ars Produktion: Anastassiya Dranchuk, Klavier

In ihrem Debütalbum präsentiert die deutsch-kasachische Pianistin Anastassiya Dranchuk Werke von Tschaikowsky, Say, Schubert und Liszt.  

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑