Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Rostock: „Das Ballhaus“ - Musikalisches Schauspiel ohne Worte nach einer Idee des Thèatre du CampagnolVolkstheater Rostock: „Das Ballhaus“ - Musikalisches Schauspiel ohne Worte...Volkstheater Rostock:...

Volkstheater Rostock: „Das Ballhaus“ - Musikalisches Schauspiel ohne Worte nach einer Idee des Thèatre du Campagnol

Premiere: Samstag, 10. Oktober, 19:30 Uhr, Großes Haus

 

Ein Ballhaus lädt ein zu mehr als achtzig Jahren deutscher Geschichte. Es beginnt in den 1920er Jahren. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges lenkt man sich im Ball-haus von den Alltagssorgen, den Kriegsfolgen, der hohen Arbeitslosigkeit und den sozialen Nöten ab.

 

Man tanzt auf dem Vulkan, bis die Nazis die Macht ergreifen, bis der Terror einzieht und es wieder Krieg gibt, der das Ballhaus zu einem Lazarett und Totenhaus werden lässt. Eine neue Zeit beginnt, als die Amerikaner kommen, abgelöst von den Russen – den einsamen Siegern, die keiner haben will. Die Zeit des Sozialismus verwandelt das Lokal in einen Ort für Brigadefeiern mit Auszeichnungen und Schwof. Schließlich kommen der Mauerfall und die Wiedervereinigung mit Coca Cola, Marlboro und Verheißungen einer erneuten Zeitenwende.

 

Das Ballhaus übersteht mehr als achtzig Jahre bis heute, es verändert sich im Wandel der Zeiten und Moden und wird zu einem Symbol deutscher Geschichte. Das grandiose Schauspiel von Steffen Mensching kommt ohne Worte aus. Es lebt vom faszinierenden Spiel der Schauspieler, von den verschiedenen (Gesellschafts-) Tänzen und der Live-Musik der Ballhaus - Kapelle, welche die Aufführung zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Spielerisch wird mit der Inszenierung auch an die Ursprünge des Volkstheaters erinnert, war doch der große Saal zwischen Doberaner Straße und Patriotischem Weg zu Beginn des vorigen Jahrhunderts eine beliebte Rostocker Tanzgaststätte.

 

Inszenierung: Manuel Soubeyrand/

Bühne und Kostüme: Ulrike Reinhard

Musikalische Leitung: Alexander Suckel/

Choreographie: Michael Apel

Musik: Matthias Herrmann

 

Es spielen: E. Altorjau, U. Cornelius, D. Meissner, A. Stache-Peters, E. Geiler, V. Weber, N. de Zanet, M. Radomski, D. Donat, M. Dyrlich, H. Florstedt, B. Hölscher, A. Holst, S. Kadow, U. K. Müller,, Ö. PlatteJ. E. G. Kraze, P. Walther, T. Ehlert, Statisterie und Ballhausband

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑