Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Sepsis - Das System ist vergiftet" von Simon Meienreis, Zufit Simon, Moritz Schönecker und Joachim Schönecker, Theaterhaus JenaUraufführung: "Sepsis - Das System ist vergiftet" von Simon Meienreis, Zufit...Uraufführung: "Sepsis -...

Uraufführung: "Sepsis - Das System ist vergiftet" von Simon Meienreis, Zufit Simon, Moritz Schönecker und Joachim Schönecker, Theaterhaus Jena

Premiere Donnerstag, 24.10.2013, 20:00 Uhr, Hauptbühne. -----

Das System ist vergiftet; das Problem sind wir selbst. Der größte anzunehmende Unfall (GAU) kommt meist nicht von außen, sondern mitten aus uns: Bei einer Blutvergiftung, sprich Sepsis, sind es autoimmune Abwehrkräfte, köpereigene Bakterien, die unser System schließlich zersetzen.

Die Selbstauslöschung bildet ein Muster: Ob Finanzkrisen, Totalüberwachung oder Cyber-Krieg – das Krankheitsbild wird zum Sinnbild für eine panische Zeit; für Kettenreaktionen, Amokläufe und Gewaltexzesse, außer Rand und Band geratende Dynamiken, derer wir nicht mehr Herr werden.

 

Vier theatrale Ausdrucksebenen, ein Thema: Tanz, Musik, Raum und Text/Schauspiel – das Phänomen Sepsis wird von verschiedenen Seiten durchleuchtet und erforscht. Tänzer und Schauspieler werden zu Suchenden und Forschern. Der Kosmos ihrer Worte und Bewegungen gehorcht eigentümlichen Gesetzen: Doch weder hygienische Rituale, noch aseptische Ironie täuschen über innere Leere und Verzweiflung hinweg.

 

mit Johanna Berger, Alessandra Defazio, Ioannis Karalis, Joachim Schönecker, Zufit Simon, Rahel Weiss, Yves Wüthrich, Mathias Znidarec

 

Text: Simon Meienreis

Regie: Moritz Schönecker

Choreografie: Zufit Simon

Musik: Joachim Schönecker

Bühne/Kostüme: Veronika Bleffert & Benjamin Schönecker

Dramaturgie: Jonas Zipf

 

Eine Koproduktion des Theaterhauses Jena mit dem LOFFT – Das Theater!, Leipzig. In Kooperation mit der Uniklinik der FSU Jena und der Deutschen Sepsis-Gesellschaft.Gefördert von Jenakultur und dem NPN (Nationales Performance Netzwerk), Koproduktionsförderung Tanz aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags. Unterstützt durch die Sepsis-Stiftung und das Jena Centre for Health and Care.

 

Termine

 

Donnerstag, 24.10.2013, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Freitag, 25.10.2013, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Samstag, 26.10.2013, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Freitag, 15.11.2013, 20:00 Uhr, Hauptbühne

Samstag, 16.11.2013, 20:00 Uhr, Hauptbühne

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑