Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
tt förderpreis für neue dramatik 2005 verliehentt förderpreis für neue dramatik 2005 verliehentt förderpreis für neue...

tt förderpreis für neue dramatik 2005 verliehen

Verleihung des Förderpreises

für neue Dramatik an Oliver Schmaering für das „Seefahrerstück“

Berliner Festspiele

 

Mit 551 Einsendungen hat der Dramatikerwettbewerb, der seit 2003 für Autoren

aus dem ganzen europäischen Raum offen steht, eine Rekordzahl erreicht.

In diesem Jahr gab es einen Länderschwerpunkt Kroatien.

 

Die Jury hat folgende Texte ausgezeichnet: „Plastik“ (Nicolai Borger),

„Landmetzgerei Hümmel“ (Stefan Finke), „Blutiges Heimat“ Juliane Kann,

“Das Bett ist zu kurz oder nur Fragmente” (Nina Mitrović),

“Eisgeneral” (Sibila Petlevski), „Seefahrerstück” (Oliver Schmaering) und

„Dein Projekt liebt dich“ (Johannes Schrettle).

An den szenischen Lesungen haben bedeutende Künstler wie Armin Petras,

Friederike Heller, Anja Gronau (Regie) sowie Kathrin Angerer, Robert

Hunger-Bühler und Matthias Schweighöfer (Schauspiel) mitgewirkt.

 

Die Lesungen stießen beim Publikum des Theatertreffens und in Fachkreisen

auf großes Interesse. Der mit 5000 Euro dotierte tt förderpreis für neue Dramatik, gestiftet von der Bundeszentrale für politische Bildung, wird von den Juroren

Odette Enayati (Leiterin des 6. Festivals „Politik im Freien Theater“),

Thomas Irmer (Dramaturg spielzeiteuropa) und Steffen Kopetzky

(Autor und künstlerischer Leiter Biennale Bonn) verliehen.

 

Oliver Schmaering, 1968 in Berlin geboren, arbeitet seit 2001 als freier Autor, unter anderem für DeutschlandRadio. Nach seinem Studium der Film- und Fernsehdramaturgie an der HFF Potsdam-Babelsberg erhielt er verschiedene Stipendien: den Förderpreis der Freunde des Deutschen Schauspiehauses in Hamburg, den ersten Preis des Stückwettbewerbes „Stückwerk“ für sein Drama „Welt All Tag“, das Schreibstipendium des Theaterhauses Jena sowie ein DAAD-Stipendium in London. 2004 wurde „Welt All Tag“ in der Theaterbaustelle in Leipzig uraufgeführt.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑