Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Dresden, Uraufführung: ANGSTSchauspiel Dresden, Uraufführung: ANGSTSchauspiel Dresden,...

Schauspiel Dresden, Uraufführung: ANGST

am 25. Mai 2007 um 20.00 Uhr, Kleines Haus

Koproduktion norton.commander.productions mit »neubau«

 

In ihrer Arbeit für neubau beschäftigen sich Harriet und Peter Meining mit dem Phänomen der Angst.

Angst vor der Angst, Angst vor Verlust und dem eigenen Körper, Angst als Antrieb und Ware, als Markenartikel und Werbefeldzug. Angstindustrie, innere Sicherheit und Terrorangst einer Gesellschaft zwischen Vogelgrippe und Feinstaub, zwischen B-Movie-Horror und Live-Schaltungen in Krisengebiete...

Ohne die Angstindustrie, so der Kommunikationswissenschaftler Norbert Bolz, wären die Steigerungsraten in der Sicherheitsindustrie nicht möglich: Weit schneller als die Kriminalität, die teilweise sogar sinkt, steigt die Angst vor ihr.

 

norton.commander.productions operieren seit zehn Jahren an der Schnittstelle Theater, Film und Bildende Kunst. Schwerpunkt ist die Theaterarbeit (u. a. am Thalia Theater Hamburg, Schauspielhaus Zürich sowie regelmäßig an den Theatern Hebbel am Ufer Berlin, FFT Düsseldorf, Moussonturm Frankfurt am Main). Mitunter bedrohlich, immer suggestiv schicken Harriet und Peter Meining ihr Publikum auf eine sinnlich anspruchsvolle Reise. Wie in einer Versuchsreihe von Experimenten zerlegen sie ihr Material und lassen dabei jeweils ganz Neues entstehen.

 

Regie norton.commander.productions/Peter und Harriet Meining

Kostüme: Saskia Wunsch

Musik und Sounds: Nikolaus Woernle

Video: Gabriele Nagel

Video: Martin Bochmann

 

Marianna Linden

Helga Werner

Sebastian Kuschmann

Wolfgang Sörgel

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑