Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Ritter, Dene, Voss" von Thomas Bernhard am Theater Konstanz "Ritter, Dene, Voss" von Thomas Bernhard am Theater Konstanz "Ritter, Dene, Voss" von...

"Ritter, Dene, Voss" von Thomas Bernhard am Theater Konstanz

Premiere Freitag 29.01 - 20:00 Stadttheater. -----

Zwei Schauspielerinnen, zwei Schwestern. Beide kinderlos und in unauflöslicher Hassliebe verbunden, geeint wie getrennt in ihrer heimlichen Leidenschaft für ihren Bruder Ludwig, den Philosophen. Dieser kommt, wieder einmal, aus der Anstalt nach Hause.

Zunächst besteht die irrtümliche Hoffnung, der Doktor würde dem Bruder, der auf dem schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn balanciert, diesmal helfen können. Doch zunehmend steigern sich alle drei Geschwister immer mehr in ihre Manien. Als drohende Kulisse umgibt und umfängt sie dabei die geerbte väterliche Villa. In »Ritter, Dene, Voss«, als Paradestück für drei Schauspieler geschrieben und nach den Darstellern der Uraufführung benannt, vermengt Thomas Bernhard Hassliebe, verbotene Wünsche und Altlasten der Geschichte zu einer grotesken Komödie voller Bösartigkeiten erster Güte.

 

Oliver Vorwerk ist Gründer und bis heute Leiter des »Freien Ensemble Mainz«. Am Theater Konstanz inszeniert er seit 2010 regelmäßig, zuletzt »Das Spiel ist aus« von Sartre und 2015 »Christoph Kolumbus oder Die Entdeckung Amerikas«.

 

REGIE: Oliver Vorwerk

AUSSTATTUNG / BÜHNE: David KönigKOSTÜME: David König

DRAMATURGIE: Adrian Herrmann

 

MIT: Ralf Beckord, Jana Alexia Rödiger, Friederike PöschelWEITERE: Alexander Bergholz, Bianka Wilk, Christian Stolz

 

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

Samstag 30.01 - 20:00 Stadttheater

Dienstag 02.02 - 20:00 Stadttheater

Mittwoch 03.02 - 20:00 Stadttheater

Freitag 05.02 - 19:30 Stadttheater

Mittwoch 10.02 - 20:00 Stadttheater

Freitag 12.02 - 19:30 Stadttheater

Samstag 13.02 - 20:00 Stadttheater

Sonntag 14.02 - 18:00 Stadttheater

Samstag 20.02 - 20:00 Stadttheater

Dienstag 23.02 - 19:30 Stadttheater

Donnerstag 03.03 - 19:30 Stadttheater

Mittwoch 09.03 - 15:00 Stadttheater

Donnerstag 10.03 - 20:00 Stadttheater

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑