Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
LAST NIGHT IN SWEDEN oder DONALD TRUMP UND DIE KUNST DES WRESTLING im Freien Werkstatt Theater KölnLAST NIGHT IN SWEDEN oder DONALD TRUMP UND DIE KUNST DES WRESTLING im Freien...LAST NIGHT IN SWEDEN...

LAST NIGHT IN SWEDEN oder DONALD TRUMP UND DIE KUNST DES WRESTLING im Freien Werkstatt Theater Köln

Premiere 14. September 2017, 20 Uhr. -----

mit Vernissage der Ausstellung "Fake News & Friends" mit Arbeiten des Kölner Künstlers Marcel Terrani um 19 Uhr.´--- Der Grenzbereich zwischen Fakten und Fiktion, Dokumentation und Märchen, Realismus und Imagination war bislang Hoheitsgebiet der Kunst und besonders des Theaters. Seit Neuestem trifft es dort auf die Politik und deren „alternative Fakten“. Nichts scheint mehr wirklich und nichts mehr unwirklich in Zeiten von Trump, „The Donald“, der von der Ruhmeshalle des Wrestling ins Weiße Haus umzog.

Bringen wir Theaterlicht ins Dunkel und erzählen die besseren, wahreren und schöneren Lügen. It's time to take out the trash!

 

Inszenierung von Guido Rademachers zum Spielzeitschwerpunkt "Lüge & Wahrheit". Guido Rademachers arbeitete als Dramaturg am Theater der Keller und inszenierte in Köln für das Rose Theegarten Ensemble. Seine Regiearbeiten „Andy Warhol just Finished Eating a Hamburger“ und „Am Ende der Nacht“ kamen am Freien Werkstatt Theater auf die Bühne.

 

Mit Fiona Metscher, Anton Schieffer, Gerhard Seidel

 

Stückentwicklung und Inszenierung Guido Rademachers

Bühne und Video Kai Gusseck

Kostüme Yvonne Schürmann

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑