Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»Herkunft« von Saša Stanišić - Theater Heidelberg»Herkunft« von Saša Stanišić - Theater Heidelberg»Herkunft« von Saša...

»Herkunft« von Saša Stanišić - Theater Heidelberg

Premiere ist am Samstag, 9. Dezember 2023, um 19:30 Uhr im Marguerre-Saal

»Herkunft« ist die Geschichte von Saša, einem Jungen der mit seiner Familie vor dem Krieg in seinem Heimatland nach Deutschland flieht, um dort ein Leben weiterzuführen, das in der alten Heimat nicht mehr geführt werden konnte. Es ist eine Geschichte über ein immer kleiner werdendes Dorf weit weg, in einem Land, das es heute nicht mehr gibt. »Herkunft« erzählt davon mehr als eine Heimat zu haben und von der Fantasie eines Heranwachsenden und deren Kraft.

 

Copyright: Susanne Reichardt


Preisgekrönte Romanvorlage aus Heidelberg
Autor Saša Stanišić lebte von 1992 bis 2004 in Heidelberg und wohnte als Jugendlicher im Stadtteil Emmertsgrund. Auch von dieser Zeit erzählt er in »Herkunft«, für das er 2019 mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde: Er beschreibt sein Aufwachsen in Deutschland im Angesicht der Kriege auf dem Balkan der 1990er-Jahre und verwebt die eigene Biografie mit der Fantasiewelt seines jugendlichen Ichs. Im Anschluss an die zweite »Herkunft«-Vorstellung am Mittwoch, 13. Dezember 2023, wird Autor Saša Stanišić für ein Publikumsgespräch mit ihm und dem Ensemble im Theater und Orchester Heidelberg zu Gast sein.

Vier Sašas
Nach einigen erfolgreichen Bühnenbearbeitungen ist die Geschichte des Jungen Saša nun auch an einem seiner Schauplätze selbst zu sehen und kehrt damit zurück an einen Ort, an dem bis heute Menschen leben, die in ihr auftreten. Regisseur Nick Hartnagel bringt »Herkunft« in einer Bühnenfassung aus eigener Feder auf die Heidelberger Marguerre-Saal-Bühne. Für seine Inszenierung teilt er der Rolle des Saša vier Spieler*innen zu und verleiht so der Fantasiewelt des Protagonisten Ausdruck, in der dieser die eigene Biografie immer wieder umschreibt und neu erfindet. Als Saša zu sehen sind Marie Dziomber, Simon Mazouri, Leon Maria Spiegelberg und Vladlena Sviatash. Neben ihnen steht die in Heidelberg seit vielen Jahren bekannte Schauspielerin Verena Buss in der Rolle der dementen Großmutter Kristina auf der Bühne. Mit ihrer Figur setzt Hartnagel einen inszenatorischen Schwerpunkt auf den in der alten Heimat spielenden Teil der Geschichte und rückt die inneren und äußeren Familienkonflikte des Protogonisten in den Fokus.

Der Klang eines Landes – neu konzipierte Musik
Die vier Sašas und ihre Großmutter kleidet Bühnen- und Kostümbildnerin Yassu Yabara in zeitgenössische Kostüme. Das Publikum darf sich auf ein ebenso sachliches wie imposantes Bühnenbild in Form eines monumentalen Fensters freuen, das Vor- und Hinterbühne voneinander abtrennt. Für »Herkunft« kehrt Musiker Lukas Lonski (zuletzt »Peak White – Wirr sinkt das Volk« und »Mein Kampf«) an das Theater und Orchester Heidelberg zurück. In seiner eigens für die Inszenierung konzipierten Musik, macht er den Klang Bosniens hörbar.

Regie
Nick Hartnagel
Bühne und Kostüme
Yassu Yabara
Musik
Lukas Lonski
Lichtdesign
Karsten Rischer
Dramaturgie
Maria Schneider
Theaterpädagogik
Mareike Schneider

Saša
Marie Dziomber Simon Mazouri Leon Maria Spiegelberg Vladlena Sviatash
Kristina
Verena Buss

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 15 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑