Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"endstation" von John le Carré - theater für niedersachsen Hildesheim"endstation" von John le Carré - theater für niedersachsen Hildesheim"endstation" von John le...

"endstation" von John le Carré - theater für niedersachsen Hildesheim

Premiere am 13.1.2024, 19 Uhr im Stadttheater Hildesheim

Ein Mathematiker – nennen wir ihn B. – hat lange Jahre für das britische Atomwaffenprogramm gearbeitet und ist dafür regelmäßig mit dem Nachtzug zwischen London und Edinburgh gependelt. Eines Tages erscheint eine zweite Person – nennen wir sie A. – völlig unerwartet in seinem Abteil, das zuletzt immer leer war. B. ist sofort misstrauisch: Handelt es sich um einen Spion, der auf ihn angesetzt wurde?

 

Copyright: Theater für Niedersachsen Hildesheim

Schließlich hatte er selbst bis vor Kurzem engen Kontakt zu einem Spion des sowjetischen Geheimdienstes namens Charlie, dem er brisante Informationen weitergab. Und dieser Charlie ist nun verschwunden … Oder ist A. etwas ganz anderes? Denn diese Person verhält sich oft seltsam unerwartet, und auch das Abteil sieht gleichzeitig vertraut und ganz anders aus als sonst …

Der britische Bestsellerautor John le Carré lieferte 1973 das Drehbuch für den deutschen Spionagefilm endstation. Mit Nina Carolin und Martin Schwartengräber, die schauspielerisch alle Register ziehen, und dem Musiker Marcel Rudert, der das Geschehen live begleitet, spürt Regisseur Milan Pešl an diesem psychologisch dichten und spannenden Theaterabend der unter der Oberfläche des Agentenkammerspiels liegenden Grundsituation nach, in die wir alle geraten können: Ein Mensch muss sich und einem Gegenüber Rechenschaft über sein Leben ablegen. Hat er seine Ziele erreicht? Und waren es überhaupt die richtigen Ziele? Bis am Ende nur eine Wahrheit stehen kann: Dieser letzten Reise kann niemand entrinnen.

Deutsch von Hubert von Bechtolsheim und
Marianne de Barde

inszenierung
milan pešl
musik
marcel rudert
bühne + kostüme
lars linnhoff

Mit Nina Carolin (Bagley), Martin Schwartengräber (Frayne)
 
Sa, 13.01.2024
19:00 Uhr | Hildesheim | | |
Mi, 24.01.2024
19:30 Uhr | Gronau | | |
Do, 25.01.2024
19:30 Uhr | Lehrte | | |
Mi, 31.01.2024
20:00 Uhr | Cuxhaven | | |
Fr, 02.02.2024
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Di, 20.02.2024
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Mo, 11.03.2024
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Sa, 23.03.2024
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Do, 28.03.2024
19:30 Uhr | Itzehoe | | |
Sa, 30.03.2024
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Mi, 03.04.2024
20:00 Uhr | Nienburg | | |
Sa, 06.04.2024
19:00 Uhr | Garbsen | | |
Sa, 13.04.2024
20:00 Uhr | Barsinghausen | | |
So, 21.04.2024
16:00 Uhr | Hildesheim | | |
So, 05.05.2024
19:00 Uhr | Hildesheim | | |
Do, 16.05.2024
20:00 Uhr | Neumünster | | |
Fr, 24.05.2024
20:00 Uhr | Burgdorf | | |
Di, 28.05.2024
19:30 Uhr | Wunstorf | | |
Do, 30.05.2024
19:30 Uhr | Hildesheim | | |
Mi, 05.06.2024
20:00 Uhr | Langenhagen | | |
Mi, 12.06.2024
19:30 Uhr | Hildesheim

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ZU RASANTE AUTOFAHRT - "family affairs" im Studiotheater STUTTGART

Diese absurd komische Tragödie der Kölner Autorin Ingrun Aran hat es in sich. So wird hier die Tochter Anne aufgefordert, ihre Eltern ins Kneipp-Heilbad Bad Münstereiffel zu fahren. Und so starten…

Von: ALEXANDER WALTHER

WEICH UND FEDERND -- Janacek Chamber Orchestra im Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen

Der mehrfache ungarische ECHO-Klassik-Preisträger Gabor Boldoczki (Trompete) und das 1964 gegründete Janacek Chamber Orchestra präsentierten Musik am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV. - man machte so…

Von: ALEXANDER WALTHER

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑