Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volpone oder der Fuchs"Volpone oder der Fuchs"Volpone oder der Fuchs"

Volpone oder der Fuchs"

Am 3. 6. zum letzten Mal Volpone im LTT

Im letzten Dezember hatte die satirische Komödie "Volpone oder der Fuchs" des Shakespeare-Zeitgenossen Ben Jonson in der Inszenierung Marc Beckers Premiere.

Jetzt ist es mit "Gute Laune!" leider schon vorbei. Das Stück feiert am Freitag, den 03.06. um 20 Uhr im Großen Saal des LTT seine letzte Vorstellung.

 

Volpone, der reiche Blender und Betrüger, der ebenso gut ein Motivationstrainer von heute sein könnte, nutzt die Geldgier seiner Mitmenschen schamlos aus. Er stellt sich sterbenskrank, um Erbschleicher anzulocken.

 

Stefan Zweig forderte in seiner Regieanweisung für das Stück die Spielweise der Commedia dell'arte. Fabeltiere dienen den Figuren dieser Typenkomödie als Vorbilder. Regisseur Marc Becker übersteigerte diese Spielweise in eine extreme körperliche Form.

Neben dem Fuchs Volpone kreisen der krächzende Rabe Corbaccio, Krähe Corvino und Geier Voltore um die baldige Erbschaft, tummeln sich Tauben, Hunde, Löwen und Affen auf dem Pelz der von Peter Engel entworfenen Bühne.

 

"Die Tübinger Volpone-Inszenierung nimmt viel komödiantische Fahrt auf ... Die Satire auf die geldgierige kapitalistische Gesellschaft funktioniert in allen Fällen und passt auf die Vergangenheit genauso gut wie auf das Hier und Jetzt." (Südkurier, Konstanz). Wer noch mit aufspringen will, muss sich beeilen - es gibt nur noch einmal die Gelegenheit!

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑