Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Volkstheater Rostock: „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus MozartVolkstheater Rostock: „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus MozartVolkstheater Rostock:...

Volkstheater Rostock: „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart

Premiere: Samstag, 22. Januar 2011, 19:30 Uhr, Großes Haus

 

Als der junge Prinz Tamino ein Bild der jungen Prinzessin Pamina sieht, verliebt er sich sogleich in sie. Von ihrer Mutter, der wundersamen Königin der Nacht, muss er aber erfahren, dass Pamina von dem bösartigen Herrscher Sarastro entführt worden ist.

Ausgestattet mit Zauberflöte und einem magischen Glockenspiel, durch deren Klang wilde Tiere gezähmt und wütende Sklaven besänftigt werden, machen sich Tamino und sein lustiger Gefährte, der Vogelfänger Papageno, auf den Weg, Pamina zu befreien. Als sie jedoch in Sarastros Reich gelangen, ist plötzlich nichts mehr so, wie es schien. Ist die liebende Mutter eine rächende Furie und der angebliche Entführer ein weiser und gütiger Mann? Was ist Wahrheit, was Trug? Sicher ist, dass Pamina und Tamino füreinander bestimmt sind. Doch bevor den Liebenden gestattet wird, sich in die Arme zu schließen, müssen sie sich gefährlichen Prüfungen stellen...

 

Musikalische Leitung: Manfred Hermann Lehner / Inszenierung: Babette Bartz / Ausstattung: Falk von Wangelin / Choreinstudierung: Ursula Stigloher

 

Mit: Mikko Järviluoto, Garrie Davislim, Olaf Lemme, Titus Paspirgilis, Lisa Mostin, Jamila Raimbekova, Anna Molina, Takako Onodera, Carola Lang, Yea Suh Kim, Annemarie Schlag, Nahoko Kuroki, Julia Ebert, James J. Kee, Hee Wook Kim/ Aleksandrs Pjaternev, Günter Berdermann/ Gerhard Stephan, Opernchor des Volkstheaters Rostock

Es spielt die Norddeutsche Philharmonie Rostock.

 

nächste Vorstellungen: 28. Januar und 05. Februar 2011, jeweils 19:30 Uhr, Großes Haus

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

SZENEN OHNE ILLUSIONEN -- "Tosca" von Giacomo Puccini in der Staatsoper Stuttgart

Kann Kunst unsere Wirklichkeit beeinflussen? Diese Frage steht als zentrales Thema im Zentrum der Inszenierung von Willy Decker, dessen Figuren sich in Puccinis "Tosca" in einem schwarzen Kasten…

Von: ALEXANDER WALTHER

RETTET DIE FRAUEN! -- Premiere "Zertretung" von Lydia Haider im Schauspiel Nord STUTTGART

Die 1985 in Oberösterreich geborene Lydia Haider hat hier einen radikalen Text vorgelegt, der zuweilen an Rainald Goetz erinnert. Die zentrale Frage lautet: Wie geht man mit einem System um, das…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑