Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: WIR SCHWEBEN WIEDER von Charlotte Roos - Theater Bielefeld Uraufführung: WIR SCHWEBEN WIEDER von Charlotte Roos - Theater Bielefeld Uraufführung: WIR...

Uraufführung: WIR SCHWEBEN WIEDER von Charlotte Roos - Theater Bielefeld

Premiere Sa. 21.09.2013 um 19:30 Uhr, TAM DREI. -----

Fünf skurrile Figuren suchen den Durchblick und verstricken sich dabei hemmungslos im weltanschaulichen Dickicht der Gegenwart.

 

Laura übersetzt auf dem Weltklimagipfel Brandreden des venezolanischen Präsidenten gegen die imperialistische Weltdiktatur. Ihr dauer-depressiver Freund Carl leidet währenddessen an völliger Gleichgültigkeit. Seine Therapeutin ist mit ihrem Latein am Ende; die Krankenkasse will nicht mehr zahlen. Um ein Ende machen zu können, »wann immer er endgültig keine Kraft mehr für den ganzen Zirkus hat«, will Carl seine Freundin mit Hilfe einer extra dreckigen Affäre aus seinem Leben ekeln. Er macht sich auf ins Exotik-Erotik und trifft dort auf die Stripperin Edith, eine ehemalige Hochseilartistin, die sich entgegen dem Plan als ein bezaubernd ernsthaftes Wesen entpuppt. Und er trifft den etwas schrulligen Geisteswissenschaftler Bruno, der seit geraumer Zeit eine seltsame Affinität zu den Hornbrillen seines Vaters entwickelt hat und mit den Gestellen allmählich auch dessen sozialistische Ansichten zu übernehmen beginnt. Schließlich ist da noch das immer nette Mauerblümchen Maria mit den Gewaltfantasien. Maria will endlich auch ein Stück vom großen Kuchen abhaben und rein in den exklusiven Verein, in dem man keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, sondern Zweitwagen fährt.

 

Auf der Suche nach der richtigen Perspektive auf ihr verworren-modernes Leben geraten die fünf in einen Strudel aus Ehrgeiz, Neurosen und Sehnsüchten. Am Ende führen ihre Wege zu einem Fluss, wo sie durch einen Selbstmordversuch Carls zu einer atemberaubenden Rettungsakrobatik genötigt werden.

 

Wir schweben wieder ist ein treffsicher überzeichnetes Portrait der Gegenwart, dessen Charaktere einem in ihrer schrägen Leidenschaftlichkeit ans Herz wachsen. Der Text wurde 2012 zu den Autorentheatertagen in Berlin und zum Heidelberger Stückemarkt eingeladen und wird nun am Theater Bielefeld uraufgeführt.

 

Inszenierung

Dariusch Yazdkhasti

Bühne und Kostüme

Katharina Kromminga

Dramaturgie

Franziska Betz

Regieassistenz & Abendspielleitung

Lena Hesse

 

Maria

Lisa Jopt

Bruno

Lukas Graser

Carl

Niklas Herzberg

Edith

Isabell Giebeler

Laura

Gitte Reppin

 

Fr. 27.09.2013 um 20:00 Uhr

So. 29.09.2013 um 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIF UND ABGEKLÄRT -- Stuttgarter Philharmoniker mit Mozart und Bruckner in der Liederhalle STUTTGART

Leider fand die konzertante Aufführung von Puccinis "Madame Butterfly" aufgrund der Erkrankung des Chefdirigenten Dan Ettinger nicht statt. Es gab eine Programmänderung. Gleich zu Beginn faszinierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE SONNE ALS EINHEIT -- "Sonne/Luft" von Elfriede Jelinek im Kammertheater Stuttgart

Sonne und Luft stehen im Mittelpunkt dieses vielschichtigen Stücks von Elfriede Jelinek, das den Irrungen und Wirrungen des Menschen nachgeht. Der Umgang mit der Umwelt und dem Klimawandel spielt in…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑