Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Der Rote Teufel", Komödie von Jörg Menke-Peitzmeyer, Theater KoblenzUraufführung: "Der Rote Teufel", Komödie von Jörg Menke-Peitzmeyer, Theater...Uraufführung: "Der Rote...

Uraufführung: "Der Rote Teufel", Komödie von Jörg Menke-Peitzmeyer, Theater Koblenz

Premiere 21. Februar 2010 um 18 Uhr

 

Türen knallen, Kronleuchter schwingen, Präsidenten singen – in der Komödie

DER ROTE TEUFEL bleibt kein Auge trocken, wenn der Trainer und der

Präsident eines namhaften Fußballvereins einige Strapazen auf sich nehmen,

um die feindliche Übernahme eines ihrer besten Spieler zu verhindern.

Doch man muss sich mit Fußball nicht auskennen, um sich hier königlich zu

amüsieren. Autor Jörg Menke-Peitzmeyer kennt sich nicht nur mit dem

Fußball, sondern auch mit dem Medium Theater bestens aus. Und Regisseurin

Eva Lange hat mit ihrer Inszenierung für ein rasantes Spiel auf der Bühne

gesorgt. Im zweistöckigen, opulent ausgestatteten Bühnenraum von Daniela-

Maria Decker kommen die Schauspieler so richtig in Fahrt. Da geht es

mitunter zu wie auf dem Rasen und der Zuschauer kann zwischenzeitlich schon

mal den Überblick verlieren, doch nie den Spaß an den zahlreichen

Verwechslungen.

 

Fußballfans aufgepasst!!!

Zur Premiere am Sonntag, den 21. Februar um 18 Uhr spendiert der

Freundeskreis des Theaters jedem Besucher, der im offiziellen Fanschal der

TUS Koblenz ins Theater kommt ein Getränk nach Wahl!

 

Inszenierung: Eva Lange

Bühnenbild und Kostüme: Daniela- Maria Decker

Dramaturgie: Anne Riecke

 

Mit:

Raphaela Crossey, Jana Gwosdek, Wolfgang Linnenbrügger, Jona Mues, Klaus

Philipp, Reinhard Riecke, Olaf Schaeffer, Daniel Wagner

 

Weitere Vorstellungen: 24./ 26. Februar; 2./ 4./ 6./ 12./ 14./ 15./ 18./

21. März

 

Alle Informationen im Internet auf www.theater-koblenz.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑