Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Casanova", Tanztheater von Robert Glumbek, Nationaltheater MannheimUraufführung: "Casanova", Tanztheater von Robert Glumbek, Nationaltheater...Uraufführung:...

Uraufführung: "Casanova", Tanztheater von Robert Glumbek, Nationaltheater Mannheim

Premiere 19. Oktober 2013 - 19:30 Uhr. -----

5.000 Seiten, die von einem Menschenleben berichten, indes keinem durchschnittlichen: Casanovas Memoiren. Man schreibt das 18. Jahrhundert. Es ist die Zeit der Abenteurer, der verschwenderischen Höfe, des erstarkenden Bürgertums.

 

Die abendländische, durch Monarchien geprägte Welt steht kurz vor dem Umbruch. Dieses Jahrhundert durchwandelt, oder besser durchlebt der Venezianer Giacomo Casanova. Mit allen Sinnen bewegt er sich durch seinen Kosmos – als Spieler, Abenteurer, Kosmopolit, Scharlatan, Hedonist, Verführer und Mensch.

 

Seine niedergeschriebene Lebensgeschichte ist eine Aneinanderreihung von Episoden, Anekdoten und wilden Abenteuern. Trotz der hier und da waltenden dichterischen Freiheit gewährt sie einen direkten und schonungslosen Einblick in ein Leben, von dem er mit unverhohlener Offenheit und ohne moralische Bedenken erzählt, mit allen Belanglosigkeiten und Grausamkeiten. Ebenso abenteuerlich wie sein Leben ist der Weg der Memoiren, die viele Jahre als verschollen galten und erst über Umwege einen Verleger fanden. Lange beschnitten durch Zensur und unzureichende Übersetzung erlauben sie heute eine ungeschminkte Panoramasicht auf das Leben im 18. Jahrhundert.

 

Robert Glumbek ist dem Mannheimer Publikum als charismatischer Tänzer und Choreograf bekannt, der immer wieder sein Gespür für tänzerische Charakterstudien unter Beweis gestellt hat. Casanovas Werk ist Ausgangspunkt für sein erstes abendfüllendes Ballett am Nationaltheater Mannheim.

 

Choreografie Robert Glumbek

Musik Wolfgang Amadeus Mozart / Davidson Jaconello

Ausstattung Jürgen Kirner

Licht Damian Chmielarz

 

Mit

Zoulfia Choniiazowa

Malthe Clemens

Nadège Cotta

Maria Eugenia Fernández

Miguel González Muelas

Nathan Griswold

Julia Headley

Davidson Jaconello

Veronika Kornová-Cardizzaro

Dávid Kristóf

Hitomi Kuhara

Tyrel Larson

Brian McNeal

Carolinne Oliveira

Julie Pécard

Luis Eduardo Sayago

Agata Zajac

 

24. Oktober 2013 - 20:00 Uhr

Kurzeinführung um 19.30 Uhr im Unteren Foyer

KARTEN

07. November 2013 - 20:00 Uhr

Kurzeinführung um 19.30 Uhr im Unteren Foyer

KARTEN

22. November 2013 - 20:00 Uhr

Kurzeinführung um 19.30 Uhr im Unteren Foyer

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑