Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
turbineNACHTFLUG – das improvisierte Nachtprogramm der THEATERTURBINE LEIPZIGturbineNACHTFLUG – das improvisierte Nachtprogramm der THEATERTURBINE LEIPZIGturbineNACHTFLUG – das...

turbineNACHTFLUG – das improvisierte Nachtprogramm der THEATERTURBINE LEIPZIG

Start 11. Februar 2011 um 22:30 Uhr, Ballsaal der Tangomanie, Hans-Poeche-Str. 2, 04103 Leipzig

 

Die THEATERTURBINE Leipzig präsentiert ihre neue Improvisationstheaterreihe: Einen Freitag im Monat zu später Stunde schwingen sich die Improvisateure auf, die Zuschauer ins Wochenende zu tragen.

Musik, Theater, Lesung… jeder turbineNACHTFLUG ist eine neue Premiere. Spielort ist der Ballsaal der Tangomanie im Leipziger Osten unweit des Hauptbahnhofs. Die erste Premiere der Reihe startet unter dem Titel: turbineNACHTFLUG-01-Jazzclub.

 

Der erste Abend der Reihe wartet gleich mit großer Besetzung auf. Drei

Musiker und drei Schauspieler verwandeln die Tangomanie quasi in einen nächtlichen „Jazzclub“ voller improvisierter Geschichten und Musik…

 

Eine Impro Jam Session zwischen Theater und Jazz! Oft ist unter Musikern zu hören: Lass und doch mal zusammen ein wenig „jammen“. Dabei scheint es manchmal sogar egal zu sein, ob jemand zuhört oder nicht. Es geht vorrangig darum sich gegenseitig mit dem Spiel zu bereichern. Und genau darum geht es auch im „Jazzclub“, alles dreht sich um die gegenseitige Inspiration und Bereicherung beim gemeinsamen Geschichten erzählen. Geschichten derer, die sich im „Jazzclub“ treffen.

 

Da trifft man vielleicht eine abgestürzte Diva und einen Clubbetreiber mit großen Träumen. Vielleicht sitzen da Stammgäste, und der Typ am Nebentisch ist vielleicht zum ersten Mal im Club, vielleicht wartet da einer auf sein Date, vielleicht geht zwei Tische weiter gerade ein Paar auseinander. Vielleicht wird da ein Jazz Standard zum Soundtrack einer Begegnung, oder das Piano zur inneren Stimme einer Figur… Wer weiß? Mal sehen welche Storys zwischen improvisierenden Schauspielern und Jazz Musikern entstehen. In jedem Fall jedoch entsteht dabei mehr als die Summe der Einzelteile.

 

Karten:

Bestellungen über die Webseite der Theaterturbine www.theaterturbine.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑