Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
THE INVITATION (Einladung zum Abendessen) von Brian Parks, THEATER TIEFROT in KölnTHE INVITATION (Einladung zum Abendessen) von Brian Parks, THEATER TIEFROT in...THE INVITATION...

THE INVITATION (Einladung zum Abendessen) von Brian Parks, THEATER TIEFROT in Köln

PREMIERE 25.02.2011 um 20.30 Uhr

 

Anwalt John, seine Frau Sarah und Steph, Chefin einer Werbeagentur, feiern deren Geburtstag bei Marian und David. Essen, Weine und Tischdekoration in der durchgestylten Stadtwohnung sind perfekt.

Doch das Gespräch beim Dinner ist ein Sperrfeuer aus zynischen Spitzen und eiskalten Schlägen unter die Gürtellinie, mit denen Marian vor allem auf ihren Mann zielt. Gelästert wird über alles, das letzte Tabu ist die Höhe von Johns Jahresgehalt. Der schwelende Konflikt zwischen dem desillusionierten Verlagsleiter David und Marians kalt lächelnder Menschenverachtung eskaliert unerwartet vor dem Dessert.

 

Als David blutüberströmt aus der Küche zurückkommt, in die er mit Marian verschwunden war, begreifen die Gäste den Ernst der Lage. Erschöpften sich vorher ihre entschiedensten Reaktionen auf Marians bösartige verbale Entgleisungen in betretenen Gesprächspausen, so sperrt John jetzt seine protestierende Frau Sarah kurzerhand in den Wandschrank, um gemeinsam mit David über die Wahl des besten Anwalts nachzudenken…

 

Brian Parks schreibt Virginia Woolf fort ins 21. Jahrhundert und ergänzt die beißende Gesellschaftsanalyse um eine shakespearesche Dimension.

 

Regie: Volker Lippmann

 

Mit: Ursula Wüsthof, Marina Matthias, Svenja Niekerken, Udo Thies, Matthias v.d. Berg

 

Termine: 26.2./01.03./16.03./17.03./30.03/31.03/01.04/02.04/06.04./07.04./09.04.!!!!!!!!!!!

 

Kartenvorbestellung:

0221- 46 00 911

info@theater-tiefrot.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑