Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatstheater Saarbrücken: "Kleiner Mann - was nun?" nach dem Roman von Hans Fallada, in einer Fassung von Michael TalkeStaatstheater Saarbrücken: "Kleiner Mann - was nun?" nach dem Roman von Hans...Staatstheater...

Staatstheater Saarbrücken: "Kleiner Mann - was nun?" nach dem Roman von Hans Fallada, in einer Fassung von Michael Talke

Premiere 27. März 2011 um 19.30 Uhr in der Alten Feuerwache. ---

 

»Da steht Er, einer von Millionen, Johannes Pinneberg, kleiner Angestellter, ein Garnichts.

 

Aber ein Garnichts voll Sorgen und Wünschen, Mann seines ‚Lämmchens‘, Vater seines ‚Murkel‘, kämpft mit Berlin, Verwandten, Hochstaplern, Chefs, Kollegen, verkauft viel Anzüge, verkauft gar keine Anzüge, wird arbeitslos und verzweifelt doch nicht. Hans Fallada wirft hier den jungen Mann aus der Konfektion auf das Berliner Pflaster ...« (aus der Verlagsankündigung 1932).

 

In Zeiten der Weltwirtschaftskrise der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts führen Lämmchen und Pinneberg einen schier aussichtslosen Kampf gegen den sozialen Abstieg. Falladas Geschichte und seine warme Sprache rühren direkt ans Herz, er gibt den Verlierern der Krise ein Gesicht.

Michael Talke, der in der vergangenen Saison schon Fassbinders BRD-Melodram »Lola« in eine spielerisch-intelligente Theaterfassung überführte, wird Falladas Roman für die Bühne bearbeiten und in Szene setzen.

 

Inszenierung: Michael Talke

Bühnenbild: Barbara Steiner

Kostüme: Inge Medert

Musikalische Leitung: Achim Schneider

 

Johannes Pinneberg: Johannes Quester

Emma Mörschel, genannt Lämmchen: Natalie Hanslik

Schwester / Mariechen Kleinholz / Herr / Frl. Fischer / Kunde:

Anna Hopperdietz

Dr. Sesam / Postbote / Heilbutt / Frl. Semmler / Schauspieler Schlüter:

Boris Pietsch

Frau Mörschel / Frau Emilie Kleinholz / Frau Mia Pinneberg / Dicker Grauer mit Brille und Strubbelhaar: Gertrud Kohl

Herr Mörschel / Lauterbach / Lehmann / Erste Dame / Frau 123 / Mann mit Molle 123 / Polizist: Andreas Anke

Nummerngirl / Emil Kleinholz / Herr Keßler / Schwiegermutter / Frau 123 / Mann mit Molle 123 / Frau Rusch: Hans-Georg Körbel

Kleines, schwarzes Biest / Schulz / Jachmann / Zweite Dame / Frau 123 / Mann mit Molle 123 / Dicker großer Mann: Heiner Take

und David Kiefer, Achim Schneider

 

Do 31.03. Fr 01.04. So 03.04. So 10.04. So 17.04. Mi 20.04. Fr 22.04. Sa 23.04. Di 26.04. Do 28.04. Fr 29.04. So 29.05. Fr 03.06.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

SZENEN OHNE ILLUSIONEN -- "Tosca" von Giacomo Puccini in der Staatsoper Stuttgart

Kann Kunst unsere Wirklichkeit beeinflussen? Diese Frage steht als zentrales Thema im Zentrum der Inszenierung von Willy Decker, dessen Figuren sich in Puccinis "Tosca" in einem schwarzen Kasten…

Von: ALEXANDER WALTHER

RETTET DIE FRAUEN! -- Premiere "Zertretung" von Lydia Haider im Schauspiel Nord STUTTGART

Die 1985 in Oberösterreich geborene Lydia Haider hat hier einen radikalen Text vorgelegt, der zuweilen an Rainald Goetz erinnert. Die zentrale Frage lautet: Wie geht man mit einem System um, das…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑