Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Romeo und Julia", Tragödie von William Shakespeare, Staatstheater Augsburg"Romeo und Julia", Tragödie von William Shakespeare, Staatstheater Augsburg"Romeo und Julia",...

"Romeo und Julia", Tragödie von William Shakespeare, Staatstheater Augsburg

Premiere Samstag, den 18.5.24, 19:30, martini-Park

Mit der Premiere von »Romeo und Julia« präsentiert das Staatstheater Augsburg in seiner großen Spielstätte eines der berühmtesten Werke der Bühnenliteratur. Den atmosphärischen Sound zur Inszenierung liefert die bekannte Pop-Musikerin Charlotte Brandi. In Regisseurin Lilli-Hannah Hoepners Zugriff wird William Shakespeares bereits Ende des 16. Jahrhunderts verfasstes Drama in eine dystopische Zukunft verlagert, in der sich die radikal-zärtliche, tragische Liebesgeschichte von Romeo und Julia entspinnt.

 

Copyright: Staatstheater Augsburg

Die Verbindung zweier Liebender aus verfeindeten Familien kann der Auseinandersetzung nicht standhalten und endet tragisch. Romeos und Julias Liebe ist schon zum Scheitern verurteilt, kaum dass sie begonnen hat. Shakespeare hat eine überzeitliche Erzählung geschaffen, die immer wieder neu die Frage aufwirft, warum die Liebe nicht alle Grenzen überwinden kann.

Lilli-Hannah Hoepner, die am Staatstheater Augsburg 2021 zuletzt Tracy Letts‘ »Mary Page Marlowe – Eine Frau« inszenierte, setzt in ihrer neuen Arbeit den Mythos des berühmten Paares auf einen dystopischen Grund und feiert dabei mit atmosphärischen Bildern – unterstützt durch Choreograf Rônni Maciel Moreira Soares – die zeitlose Liebe.

    Inszenierung Lilli-Hannah Hoepner
    Bühne Katrin Hieronimus
    Kostüme Katharina Beth
    Musik Charlotte Brandi
    Choreografie Rônni Maciel Moreira Soares
    Licht Ron Heinrich
    Dramaturgie Sabeth Braun
    
    Romeo Mehdi Salim
    Julia Sarah Maria Grünig
    Montague Patrick Rupar
    Lady Montague Christina Jung
    Capulet Kai Windhövel
    Lady Capulet Mirjam Birkl
    Amme Ute Fiedler
    Lorenzo Thomas Prazak
    Mercutio Christina Jung
    Benvolio Paul Langemann
    Paris Patrick Rupar
    Tybalt Niko Lukic
    Fürst von Verona Elif Esmen

(18.5., 24.5., 30.5., 6.6., 12.6. und 16.7)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑