Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Very Rich Angels" - Intergalaktisches Musical von Madame Nielsen & Christian Lollike - Münchner KammerspieleUraufführung: "Very Rich Angels" - Intergalaktisches Musical von Madame...Uraufführung: "Very Rich...

Uraufführung: "Very Rich Angels" - Intergalaktisches Musical von Madame Nielsen & Christian Lollike - Münchner Kammerspiele

Premiere 7.6.2024, 20:00 || Schauspielhaus

Eine Hitparade zum Mars. — Hier lernen Sie endlich die Superreichen mit all ihren Sorgen und Nöten kennen.

Treffen sich drei Multimilliardäre an der Bar. Was klingt wie der Anfang eines Witzes, ist die Ausgangssituation für eine schrille und zugleich melancholische Musical-Komödie zwischen Silicon Valley und dem Mars. Geschrieben und komponiert von der dänischen Universalkünstlerin Madame Nielsen.

 

Copyright: Julian Baumann

Bill Gates, Elon Musk und Mark Zuckerberg begegnen einander zufällig im Nachtklub. Sie haben zwar Geld, sehr viel Geld sogar, aber sie sind nicht glücklich, weil es so vielen Menschen auf der Welt nicht gut geht. Ihre Ideen zur Rettung der Welt sind widersprüchlich. Also machen Sie sich auf zu den Sternen, um endlich eine perfekte Welt aus dem roten Staub zu erschaffen. Ein satirischer Musik-Trip über die Sorgen und Träume der Superreichen.

Ein bewusstseinserweiternder Sound irgendwo zwischen David Bowie und Tom Waits, die Atmosphären changierend irgendwo zwischen Stanley Kubrick und Monty Python. Mit „Very Rich Angels“ erarbeiten der gefeierte dänische Regisseur Christian Lollike und Madame Nielsen, deren Romane wie „Der endlose Sommer“, „Das Monster“ oder „Lamento“ auch in Deutschland Bestseller sind, erstmals eine Theaterproduktion im deutschsprachigen Raum. Beware of the Angels! Follow them to Mars!
Elon Musk, Mark Zuckerberg, Bill Gates und Madame Nielsen machen zusammen Musik.

    Mit Elias Krischke, Jelena Kuljić, Christian Löber, Madame Nielsen, Annette Paulmann
    Livemusik Jacob Suske
   
    Regie Christian Lollike
    Musik Madame Nielsen, Jacob Suske
    Bühne & Kostüme Katrin Bombe
    Licht Christian Schweig
    Ton Viola Drewanz, Paolo Mariangeli, Quirin Schacherl
    Dramaturgie Tobias Schuster

Di 11.6. 20:00
Abo: Zweitaufführungsabo Für TUM-Studierende 5€
Do 13.6. 20:00
Einführung ab 19:30
Abo: Donnerstag blau Englische Übertitel
Fr 21.6. 20:00
Abo: Freitag orange Englische Übertitel
Sa 22.6. 20:00
Abo: Samstag blau Englische Übertitel
Mo 15.7. 20:00
Einführung ab 19:30
Abo: Montag weiß
Di 16.7. 20:00
Abo: Dienstag grün
Fr 19.7. 20:00
Abo: Freitag blau
Sa 20.7. 20:00

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑