Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Performance "Nijinsky ohne Kohle" von Leonore Welzin in StuttgartPerformance "Nijinsky ohne Kohle" von Leonore Welzin in StuttgartPerformance "Nijinsky...

Performance "Nijinsky ohne Kohle" von Leonore Welzin in Stuttgart

Sonntag 18. November 19 Uhr |Einlass 18.30, Wagenhallen | 79191 Stuttgart | Innerer Nordbahnhof 1. -----

Eine Hommage an den Ausnahmetänzer, Maler und Tagebuch-Autor Vaslav Nijinsky

mit dem Butō-Ensemble die Zeitlotsen, Hubert Bergmann und Gästen.

Vor 100 Jahren hat er Tanzgeschichte geschrieben: Vaslav Nijinsky. Als Tänzer angebetet, wurde er als Maler noch kaum entdeckt und als Autor weitgehend ignoriert.

 

Die Performance "Nijinsky ohne Kohle" nimmt Bezug auf Skizzen, Gemälde und Tagebuch-Notizen des russischen Tänzers Vaslav Nijinsky. Seine Choreografie "L'après-midi d'un faune" (1912) schockiert die Ballettwelt. Er wird als mäßig begabter Choreograf abgetan bis ihn die Butō-Avantgarde in Japan für sich entdeckt. Nijinsky verblüfft durch die Aktualität der Themen sowie die Brisanz seiner Ansichten. Sie sind Stoff der Performance "Nijinsky ohne Kohle" aus Textcollagen, Installation und Buto. Eine Seelenland­schaft im Zustand der Bewegung, Körperklima und gefühlte Temperaturen in Selbstzeugnisse revidieren das Bild des Künstlers.

 

Die Performance ist eine Koproduktion des Butō-Ensembles die Zeitlotsen mit Sergei German, Hubert Bergmann, mudoks-productions (www.mudoks.com) und dem Taichi Haus Überlingen (www.taichi-haus.de). Als Gäste treten in den Wagenhallen Stuttgart Eleonora Fabrizi (Ballett Kaiserslautern) und Teo Ee Wei (Fagott, Musikhochschule Stuttgart) auf. Erfahren in sibirischer Kälte heizt die Russen-Rock-Band Archipel Gulag vor der Vorstellung ein. Gefördert wird die Veranstaltung durch den LaFT aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg.

 

mit dem Butō-Ensemble die Zeitlotsen, Hubert Bergmann und Gästen.

Trailer „Nijinsky ohne Kohle“ (2.17 min): vimeo.com/53043529

19 Uhr RussenRock mit Archipel Gulag / 19.30 Uhr Butō-Performance "Nijinsky ohne Kohle"

AK 15 € | VVK 10 € Kartenvorbestellung per mail an: lw@leowelzin.de

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑