Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Nō-Theater im Haus der Kulturen der Welt BerlinNō-Theater im Haus der Kulturen der Welt BerlinNō-Theater im Haus der...

Nō-Theater im Haus der Kulturen der Welt Berlin

Komparu-Ensemble, Tokio unter der Leitung von Honda Mitsuhiro

19.1.11 Funa Benkei (Benkei auf dem Schiff) :::

20.1.11 Aoi no Ue (Lady Aoi) ::: jeweils 20 h :::

(mit Einführung, in japanischer Sprache mit deutschen Übertiteln)

 

"Mein wahres Ideal, das ist das Nō-Theater und die Ästhetik Japans." (Bob Wilson)

 

Was verbindet einen zeitgenössischen Opulenz-Regisseur wie Robert Wilson mit einer klassisch-japanischen Theatertradition aus dem 14. Jahrhundert? Was faszinierte Dichter, Komponisten und Dramatiker wie Ezra Pound, Bertolt Brecht, Pierre Boulez oder Benjamin Britten an dieser seit 600 Jahren alten Schauspielkunst?

 

Mit zwei Stücken ist das Komparu Nō-Ensemble in Berlin zu erleben, dessen Tradition auf Komparu Zenchiku zurückgeht, den berühmten Schauspieler des 15. Jahrhunderts. Das von der UNESCO als kulturelles Welterbe ausgezeichnete Schauspiel beeindruckt mit seinen Dramen von Göttern und Helden, seinen prächtigen Kostümen und Masken und seiner stilisierten Tanzsprache. Nur fünf Schulen unterrichten diese Kunst in Japan, Komparu ist die älteste Nō-Schule.

 

Auf seiner Deutschland-Tournee zeigt das Ensemble "Benkei auf dem Schiff", Szenen um die Tragödie zweier Liebender und die Seeschlacht mit einem Geisterheer, sowie "Lady Aoi", eine Adaption von Episoden des Romans der Hofdame Murasaki Shikibu. Ein würdiger Auftakt des Feierjahrs zur Aufnahme der deutsch-japanischen Beziehungen vor 150 Jahren. mehr...

 

Eine Veranstaltung des Komitee für die Durchführung der Deutschlandtournee des Komparu-Ensembles in Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt und dem Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin (JDZB) | Unterstützt von The Agency for Cultural Affairs Government of Japan in the fiscal 2010 und All Nippon Airways (ANA), MAZDA, Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin und DARUMA | Unter der Schirmherrschaft der Botschaft von Japan in Deutschland

 

Eintritt: 20 / 30 / 40 Euro Onlinetickets

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑