Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Junge Oper / URAUFFÜHRUNG: "Carmen – High School Opera" im Staatstheater BraunschweigJunge Oper / URAUFFÜHRUNG: "Carmen – High School Opera" im Staatstheater...Junge Oper /...

Junge Oper / URAUFFÜHRUNG: "Carmen – High School Opera" im Staatstheater Braunschweig

Premiere am 8.1.10, 19.00 Uhr in Haus III, Hinter der Magnikirche 6 a - für Jugendliche ab 12 Jahren

 

Nachdem die Hamburger Regisseurin Svenja Tiedt vor kurzem sehr erfolgreich die Abenteueroper »Robin Hood« von Frank Schwemmer in Duisburg inszeniert hat, präsentiert sie sich mit »Carmen – High School Opera« nun erstmals dem Braunschweiger Publikum.

Zusammen mit dem musikalischen Arrangeur Frank Valet hat sie aus dem Bizet-Klassiker eine Version für Jugendliche geschaffen, in der moderner Rock und Pop mit den bekanntesten Musiknummern der Oper »Carmen« vermischt werden.

 

Die erste Liebe, Lernstress und anderen Hindernissen des Schulalltags bestimmen neben der Geschichte von Carmen und Don José die Szenerie:

 

Lara will mit ihrer Band, den »Outlaws«, unbedingt den Band-Contest gewinnen und versucht, an die Lösungen für den Mathe-Test zu kommen, damit sie sich das Lernen sparen kann. Michaela wird von ihren Klassenkameraden als Streberin gehänselt und ist heimlich in den neuen Mitschüler Jonas verliebt. Als der Lehrer von der Oper »Carmen« erzählt wird die Realität mehr und mehr zur Opernhandlung. Schließlich nimmt die ganze Klasse teil am Projekt »High School Opera«.

 

Musikalische Leitung: Joseph Trafton – Inszenierung: Svenja Tiedt – Bühne und Kostüme: Sebastian Stiebert

 

Mit: Moran Abouloff / Stefanie Clausen (Michaela), Julia Rutigliano (Carmen); Henryk Böhm (Escamillo), Lucas Vanzelli (Don José)

 

Rockband »Outlaws«: Lorenz Hunziker, Lucas Reimann, Niklas Tikwe

 

Weitere Vorstellungen 12../14./15./18./20./22.1.10, jeweils 10:00 Uhr und 16./21.1.10, jeweils 19:00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑