Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
JAKOB DER LÜGNER nach dem Roman von Jurek Becker - Stadttheater BremerhavenJAKOB DER LÜGNER nach dem Roman von Jurek Becker - Stadttheater BremerhavenJAKOB DER LÜGNER nach...

JAKOB DER LÜGNER nach dem Roman von Jurek Becker - Stadttheater Bremerhaven

Premiere 16.02.2018 um 19:30 Uhr/ JUB

Jakob Heym lebt in einem polnischen Ghetto zur Zeit des Nationalsozialismus. Durch einen Zufall belauscht Jakob im Büro eines Offiziers eine Radiomeldung, in der der nahende Anmarsch der russischen Befreier angekündigt wird. Jakob erzählt seinen Freunden davon. Und die erzählen es ihren Freunden und bald wissen es alle. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich dieser Funken Hoffnung bei den Menschen im Ghetto. Bald sieht Jakob sich gezwungen, immer neue Nachrichten zu erfinden, die er aus seinem angeblichen Radio haben will. So wird aus ihm Jakob der Lügner. Er lügt, um den Menschen wieder Hoffnung zu geben. Am Ende halten seine Lügen der grausamen Wirklichkeit nicht stand.

 


Jakob der Lügner erschien erstmals 1969. Jurek Beckers Debütroman wurde in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Als jüdisches Kind überlebte der Autor den Nationalsozialismus.

bearbeitet von Tanja Spinger / ab 14 Jahren

  • Szenische Einrichtung: Tanja Spinger
  • Video und Bühne: Raoul Doré
  • Musikkomposition: Felix Reisel
  • Regieassistenz: Tina Kalinowski
  • Theaterpädagogik: Katharina Dürr


Erzähler / Jakob / Mischa / Herr Frankfurter / Herschel Schtamm : Marc Vinzing
Erzählerin / Wachposten / Gouverneur / Wachhabender / Kowalski / Rosa / Lina / Herr Frankfurter / Frau Frankfurter / Najndorf / Soldat / Roman: Eva Paulina Loska

  • 20.02.2018 um 10:30 Uhr
  • 21.02.2018 um 10:30 Uhr
  • 22.02.2018 um 10:30 Uhr
  • 05.03.2018 um 10:30 Uhr
  • 22.03.2018 um 19:30 Uhr
  • 17.04.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 20.02.2018, 12:00 Uhr
  • 18.04.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 21.02.2018, 12:00 Uhr
  • 19.04.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 22.02.2018, 12:00 Uhr
  • 08.05.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 13.03.2018, 12:00 Uhr
  • 09.05.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 14.03.2018, 12:00 Uhr
  • 14.05.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 19.03.2018, 10:00 Uhr
  • 15.05.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 20.03.2018, 12:00 Uhr
  • 06.06.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 11.04.2018, 12:00 Uhr
  • 08.06.2018 um 10:30 Uhr Vorverkauf ab: 13.04.2018, 12:00 Uhr



Bild: Jurek Becker

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑