Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Georges Bizets „Carmen“ - Theater&Philharmonie ThüringenGeorges Bizets „Carmen“ - Theater&Philharmonie ThüringenGeorges Bizets „Carmen“...

Georges Bizets „Carmen“ - Theater&Philharmonie Thüringen

Premiere 11.11.2012 | 18.00 Uhr, Landestheater Altenburg - Großes Haus. -----

Die »femme fatale« Carmen beeindruckt und polarisiert die Menschen dank ihrer erotisch-lasziven Ausstrahlung, ihrer Verführungskünste, ihres Freiheitsdrangs und emanzipatorischer Kraft noch heute.

War der Uraufführung der Oper von Georges Bizet (1838-1875) 1875 an der Pariser Opéra Comique nur ein geringer Erfolg beschieden, so änderte sich dies wenige Jahre später mit enthusiastisch gefeierten Inszenierungen vor allem an deutschen Opernhäusern. Heute gehört „Carmen“ zu den meistgespielten und beliebtesten Opern überhaupt.

 

Sergeant Morales und seine Leute halten Wache. Micaela erkundigt sich bei den Wachleuten nach Don José, dem sie Grüße von seiner Mutter überbringen möchte. Da er nicht anzutreffen ist, entfernt sie sich wieder. Die Arbeiterinnen der nahegelegenen Zigarettenfabrik verbringen ihre Pause auf dem Platz vor der Wache. Die meisten Verehrer hat Carmen, aber nur einer reizt sie heute: Don José, der inzwischen Wache hält und sie zu ignorieren scheint. Sie gibt ihm eine Blume …

 

War der Uraufführung der Oper von Georges Bizet 1875 an der Pariser Opéra-Comique nur ein geringer Erfolg beschieden, so änderte sich dies wenige Jahre später mit enthusiastisch gefeierten Inszenierungen, vor allem an deutschen Opernhäusern. Heute gehört „Carmen“ zu den meistgespielten und beliebtesten Opern überhaupt.

 

Die Titelpartie verkörpert die junge griechische Mezzosopranistin Chrysanthi Spitadi, seit Spielzeit 2011/12 festes Ensemblemitglied. Mit Katie Bolding als Micaela, Bernardo Kim als Don José und Johannes Beck als Escamillo wird die Altenburger Premiere in herausragenden Partien von einer neuen Besetzung geprägt. Das Philharmonische Orchester Altenburg-Gera spielt unter der Leitung des kommissarischen Generalmusikdirektors Jens Troester. Bühnenbild und Kostüme entwarf Stefan Bleidorn. Der Opernchor singt in der Einstudierung von Ueli Häsler.

 

Jens Troester (Musikalische Leitung)

Kay Kuntze (Inszenierung)

Stefan Bleidorn * (Bühne, Kostüme)

Ueli Häsler (Choreinstudierung)

Susanne Hoch * (Einstudierung des Kinderchors)

Felix Eckerle (Dramaturgie)

 

Chrysanthi Spitadi (Carmen)

Bernardo Kim (Don José)

Johannes Beck (Escamillo)

Katie Bolding (Micaela)

Kai Wefer (Zuniga)

Alexander Voigt (Dancairo)

Andreas Veit (Morales)

Günter Markwarth * (Remendado)

Paula Rummel (Frasquita)

Eva Barbara Schuster * (Mercédès)

Maria Schlestein * (Mercédès)

Michael Rieger (Lillas Pastia)

Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera , Opernchor , Kinderchor

 

Auch So, 25.11.2012 | 14.30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑