Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Endstation Sehnsucht", Tennessee Williams, theater.oberhausen"Endstation Sehnsucht", Tennessee Williams, theater.oberhausen"Endstation Sehnsucht",...

"Endstation Sehnsucht", Tennessee Williams, theater.oberhausen

Premiere am Freitag, den 2.10.09, um 19.30 Uhr, Großes Haus

 

Tennessee Williams ist einer der wichtigsten Dramatiker des angelsächsischen Raumes und ein Meister des psychologischen Dramas. Uraufgeführt wurde sein Stück unter dem Originaltitel A Streetcar Named Desire 1947 in New York. Wir alle kennen Elia Kazans eindrucksvolle Verfilmung aus dem Jahre 1951.

 

 

Endstation Sehnsucht ist ein Stück, das sich seither weltweit auf den Spielplänen der Theater hält. Nun also ab dem 2.10.09 in Oberhausen: Alles ist eigentlich gut in der Ehe zwischen Stella und Stanley Kowalski. Selbst wenn sie manchmal etwas laut sind, tobt in ihnen doch nur das bunte und übermütige Leben. Dann taucht plötzlich Stellas Schwester Blanche auf und mit ihr die Probleme einer verkrachten Upperclass: Nichts ist mehr so, wie es vorher war.

 

Ein besonderes Gewicht dieser Inszenierung liegt auf dem Sound, den der Berliner Klangkünstler Jan Peter E.R. Sonntag aus Eigenkompositionen und O-Tönen des Ruhrgebiets künstlerisch gestaltet hat.

 

Regie: Peter Carp

Bühne: Kaspar Zwimpfer

Kostüme: Gertrud Rindler-Schantl

Musik: Jan Peter E.R. Sonntag

Dramaturgie: Tilman Raabke

 

Mit: Susanne Burkhard, Elisabeth Kopp, Manja Kuhl / Björn Gabriel, Martin Hohner, Marek Jera, Jürgen Sarkiss, Peter Waros

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑