Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die letzte Zigarre" von Bengt Ahlfors - Theater der Altmark Stendal"Die letzte Zigarre" von Bengt Ahlfors - Theater der Altmark Stendal"Die letzte Zigarre" von...

"Die letzte Zigarre" von Bengt Ahlfors - Theater der Altmark Stendal

Premiere 17. Januar 2009, 19.30 Uhr, Kleines Haus

 

Nur die zahmen Vögel verspüren Sehnsucht. Die wilden – fliegen. Das ist das Lebensmotto von Ragnar, einem pensionierten Schuldirektor, der seit 42 Jahren mit seiner Frau Anneli verheiratet ist.

Er selbst ist nie geflogen, er war zu zahm, nicht mutig und wild genug. Nun ist es zu spät, denkt er. Doch an einem Tag Ende Mai soll nichts mehr seinen gewohnten Weg gehen. Ragnar schraubt selbst ein wenig an seinem Schicksal, Geheimnisse werden gelüftet, Konflikte ausgetragen. Ragnar, Anneli und der beste Freund Helge legen die Karten auf den Tisch.

 

„Die letzte Zigarre“ ist eine Komödie, in der bewiesen wird, dass es nie zu spät ist, sein Leben in die Hand zu nehmen. In der Rolle des Ragnar agiert in seiner letzten Rolle am TdA – Rainer Karsitz. Zehn Jahre war der allseits beliebte Schauspieler am TdA engagiert und begibt sich nach dieser Spielzeit in den Ruhestand.

 

Für die Premiere gibt es noch wenige Restkarten. Weitere Vorstellungen, für die man unter 03931/635 777 Karten reservieren kann, folgen am 18., 23. und 29. Januar, jeweils 19.30 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

EIN BEWEGENDER FEUERREITER -- Liedmatinee - Verleihung der Hugo-Wolf-Medaille in der Staatsoper Stuttgart

Die New York Times bezeichnete das Liedduo Christian Gerhaher (Bariton) und Gerold Huber (Klavier) als "größte Liedpartnerschaft der Welt". Dies betonte Kammersängerin Christiane Iven in ihrer…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUE SPHÄREN IM LICHTKEGEL -- Sao Paulo Companhina de Danca im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Mit der Deutschen Erstaufführung von "The Eight" gedenkt der Choreograph Stephen Shropshire des 200. Geburtstags von Anton Bruckner. In den Kostümen von Fabio Namatame erklingt das Finale von…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑