Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DIE HEXEN VON EASTWICK von DANA ROWE / JOHN DEMPSEY - Theater Bielefeld DIE HEXEN VON EASTWICK von DANA ROWE / JOHN DEMPSEY - Theater Bielefeld DIE HEXEN VON EASTWICK...

DIE HEXEN VON EASTWICK von DANA ROWE / JOHN DEMPSEY - Theater Bielefeld

PREMIERE 20.09.2013, 20:00 Uhr, Stadttheater. -----

Eastwick, Rhode Island: Die ganze Stadt zerreißt sich das Maul über Alexandra Spofford, Jane Smart und Sukie Rougemont. Die drei Damen sind in den besten Jahren vor der Midlife-Crisis, geschieden und durchaus keine Töchter von Traurigkeit.

Doch damit nicht genug: In einem ihrer traditionellen Donnerstagstreffen vereinen die Freundinnen ihre Sehnsucht nach dem einen, dem »richtigen« Mann. Und als kurze Zeit später ein reicher, geheimnisvoller New Yorker nach Eastwick kommt und mit dem Kauf einer ideell wie pekuniär hochdotierten Villa ins Wespennest der Lokalpolitik sticht, scheinen sich die geheimen Wünsche der drei Frauen zu erfüllen. Denn Darryl van Horne weiß jede von ihnen zu begeistern, zu befriedigen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken und mehr noch: Auch ihm sind die Geheimnisse der Magie nicht fremd. Gerüchte verdichten sich um die nächtlichen Geschehnisse in der Lennox-Villa.

 

Doch dann erschüttert ein rätselhafter Todesfall die Kleinstadt und gewisse Dinge geraten außer Kontrolle ...

 

Hinter der leichtfüßigen Erzählweise, die schon John Updikes gleichnamigen Roman von 1984 auszeichnet, verbirgt das Musical eine an Anspielungen reiche moderne Hexengeschichte. 2000 im Londoner West End herausgekommen, wurden die Hexen von Eastwick rasch in aller Welt nachgespielt.

 

Musikalische Leitung

William Ward Murta

Inszenierung

Jens Göbel

Bühne und Kostüme

Timo Dentler

Okarina Peter

Choreographie

Stefan Kunzke

Musikalische Einstudierung

Narah Chung

Dramaturgie

Jón Philipp von Linden

Produktionsleitung

Denise Schaap

Regieassistenz & Abendspielleitung

Saskia Wischmeier

Musikalische Einstudierung

Narah Chung

Merijn van Driesten

Witolf Werner

Anahit Ter-Tatshatya

Bühnenbildassistenz

Olga Gromova

 

Darryl van Horne

Alex Melcher

 

Alexander Spofford

Bettina Meske

 

Jane Smart

Carina Sandhaus

 

Sukie Rougemont

Roberta Valentini

 

Felicia Gabriel

Katharina Solzbacher

 

Clyde Gabriel, Felicias Ehemann

Benjamin Armbruster

 

Michael Spofford, Alexandras Sohn

Philipp Dietrich

 

Jennifer Gabriel, Felicias Tochter

Ulrike Figgener

 

Das kleine Mädchen

Katrin Lièvre

 

Fidel, Darryls Diener

Stefan Fietzek

 

DIE FRAUEN VON EASTWICK

(Extra-Chor & Tänzerinnen des Performing Arts Studio – PartsS)

 

Gina Marino

Inna Semencuk

 

Greta Neff

Andrea Wittler

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑