Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Deutschsprachige Erstaufführung: "Choke" von Cathleen Rootsaert im SCHAUSPIEL ESSENDeutschsprachige Erstaufführung: "Choke" von Cathleen Rootsaert im SCHAUSPIEL...Deutschsprachige...

Deutschsprachige Erstaufführung: "Choke" von Cathleen Rootsaert im SCHAUSPIEL ESSEN

Premiere: 5. Februar 2011, 19:00 Uhr, Casa

 

Greg und Dylan sind zwei klassische Loser. Mit Anfang bzw. Mitte 30 lassen sie sich immer noch im „Hotel Mama” verwöhnen.

Beruflich steht bei beiden auch nicht alles zum Besten: Greg blickt auf eine mittlerweile 15-jährige, nicht wirklich aufbauende Karriere in der Gemüseabteilung eines Supermarktes zurück, und Dylans Jobsuche darf wohl eher als halbherzig bezeichnet werden. So dümpeln sie Video spielend und Joints rauchend auf der Wohnzimmercouch vor sich hin, bis ein unerwartetes Ereignis sie aus ihrer Lethargie reißt: Mutter Catherine erleidet einen Schlaganfall und wird zum Pflegefall.

 

Nun müssen Greg und Dylan Entscheidungen fällen: Wie soll die Pflege der Mutter organisiert werden? Kommt ein Heim in Frage? Was ist man bereit und fähig zu tun und was ist man sich gegenseitig schuldig? Jetzt muss sich erweisen, ob die Familie in der Not zusammenrückt oder auseinander bricht. Die schmerzliche Erfahrung, dass die eigene Mutter ihren Söhnen plötzlich zur Last fällt, wird zur Bewährungsprobe für die gegenseitigen Beziehungen.

„Choke“ ist eine Tragikomödie über Menschen, die an ihrer Antriebslosigkeit und an den Herausforderungen des Lebens beinahe scheitern, dann aber an einer sie anfangs völlig überfordernden Aufgabe über sich hinauswachsen. Das Stück thematisiert ganz aktuell die Probleme im Umgang mit Alten und Kranken und die Frage, wie die Generationen ihr Zusammenleben angesichts der demografischen Entwicklung und der Kostenexplosion im Gesundheitswesen in Zukunft organisieren wollen.

 

Es spielen Cornelia Niemann, Jens Ochlast und Sebastian Tessenow.

 

Inszenierung: Elina Finkel; Bühne und Kostüme: York Landgraf;

Dramaturgie: Marc-Oliver Krampe

 

Kartenvorverkauf: TicketCenter der Theater und Philharmonie Essen,

Tel.: 0201/81 22-200, oder unter tickets@theater-essen.de

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑