Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Freie Szene trifft Ballett am Rhein: „STEP BY STEP“ im tanzhaus nrw DüsseldorfFreie Szene trifft Ballett am Rhein: „STEP BY STEP“ im tanzhaus nrw DüsseldorfFreie Szene trifft...

Freie Szene trifft Ballett am Rhein: „STEP BY STEP“ im tanzhaus nrw Düsseldorf

Am Samstag, 14. Mai 2022, um 20 Uhr und am Sonntag, 15. Mai 2022, um 18 Uhr

Bereits zum zweiten Mal erarbeiten Tänzer*innen des Ballett am Rhein gemeinsam mit Künstler*innen des tanzhaus nrw ein eigenes Programm mit unterschiedlichsten Choreographien. Alfredo Zinola, Bahar Gökten, Daniel Smith, Dukin Seo, Emilia Peredo Aguirre, James Nix, Michael Foster, Neshama Nashman, Virginia Segarra Vidal, Wun Sze Chan, Yeliz Pazar und Yoav Bosidan stellen im tanzhaus nrw ihre Arbeiten vor.

 

Copyright: Daniel Senzek

In Kooperation zwischen tanzhaus nrw und Ballett am Rhein geht ein Format in die zweite Ausgabe, das in der vergangenen Spielzeit entstanden ist und sich selbst immer wieder neu erfinden will. STEP BY STEP eröffnet ein Experimentierfeld, das die beiden Düsseldorfer Institutionen, ihre Künstler*innen, Arbeitsweisen und Strukturen zusammenbringt. Sowohl Tänzer*innen der Compagnie des Ballett am Rhein als auch die Factory Artists des tanzhaus nrw sind eingeladen, mit dem Ensemble des Ballett am Rhein kurze choreographische Arbeiten zu entwickeln und sich
auszuprobieren.

Was sich Stadttheater und Freie Szene zu sagen haben, welche Brücken es zu schlagen gilt und was die Künstler*innen voneinander lernen können wurde in einem mehrwöchigen Probenprozess intensiv erforscht und umgesetzt. In einem sicheren Umfeld und mit Offenheit für unerwartete Ergebnisse ermöglicht STEP BY STEP neue Anordnungen und gemeinsame Versuche.

Von und mit: Alfredo Zinola, Bahar Gökten, Emilia Peredo Aguirre, Daniel Smith, Dukin Seo, James Nix, Michael Foster, Neshama Nashman, Virginia Segarra Vidal, Wun Sze Chan, Yeliz Pazar, Yoav Bosidan;

Tanz: Tänzer*innen des Ensembles des Ballett am Rhein.
Eine Kooperation der Deutschen Oper am Rhein und des tanzhaus nrw.

Weitere Informationen und Tickets für die
Vorstellungen erm. ab 8,50 Euro unter tanzhaus-nrw.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑