Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"das geheimnis der irma vep" von Charles Ludlam im Theater Konstanz"das geheimnis der irma vep" von Charles Ludlam im Theater Konstanz"das geheimnis der irma...

"das geheimnis der irma vep" von Charles Ludlam im Theater Konstanz

Premiere 18. Februar 2011 - 20.00 Uhr im Stadttheater

 

Auf dem Landsitz von Lord Edgar Hillcrest versucht dessen junge, frisch anget-raute Gattin Lady Enid gerade, Fuß zu fassen. Und ihr wird einiges zugemutet in ihrem neuen Heim:

Der holzbeinige Stallknecht, die verschlagene Haushälterin, der Wer-wölfe jagende Hausherr und der Geist ihrer Vorgängerin, der toten Lady Irma Hillcrest – sie alle treiben ihr Unwesen auf dem alten Landgut. Als Lord Edgar auch noch zu einer ge-heimnisumwitterten Reise zu den Ägyptischen Mumien aufbricht, schreitet Lady Enid zur Tat.

 

Der US-amerikanische Film- und Theaterschauspieler Charles Ludlam (1943-1987) schrieb mit Das Geheimnis der Irma Vep eine der erfolgreichsten Off-Broadway-Komödien aller Zeiten. In Grundzügen an Alfred Hitchcocks Film Rebecca erinnernd spielt dieser Eingro-schengrusel virtuos mit diversen bekannten Motiven aus Horrorfilm und Schauerliteratur. Ihren Charme und Witz gewinnt die temporeiche Gruselpersiflage nicht zuletzt daraus, dass das gesamte Komödienpersonal von nur zwei (!) Schauspielern bewältigt wird. In atembe-raubenden Rollenwechseln, waghalsigen Auf- und Abtritten und irrwitzigen Dialogen for-dert sie die beiden Darsteller zu Höchstformen auf.

 

Zur Inszenierung

Alexander Marusch, 1977 in Spremberg geboren, ist Absolvent des Regieinstituts der Hoch-schule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin. Er arbeitete u. a. am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen, am Schauspiel Leipzig, am Theater Koblenz und am Theater Magde-burg. Er ist außerdem Gastdozent an der Otto Falckenberg Schule in München. In Konstanz inszenierte er in der Spielzeit 08/09 Der Planet und Reisen in ferne Galaxien IV.

 

Inszenierung Alexander Marusch

Ausstattung Gregor Sturm

Dramaturgie Miriam Reimers

 

Mit Ingo Biermann, Michael J. Müller

 

Weitere Termine: 24.02., 26.02., 02.03., 05.03., 12.03., 15.03., und 23.03.2011 um 20.00 Uhr; 16.03. um 15.00 Uhr; 20.02. um 18.00 Uhr; 18.03. u. 25.03.11 um 19.30 Uhr;

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑