Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Das Feuerwerk“ - Musikalische Komödie von Paul Burkhard - Theater Hagen „Das Feuerwerk“ - Musikalische Komödie von Paul Burkhard - Theater Hagen „Das Feuerwerk“ -...

„Das Feuerwerk“ - Musikalische Komödie von Paul Burkhard - Theater Hagen

Premiere am 28. September 2013 um 19.30 Uhr im Großen Haus. -----

Ausgerechnet in die Feier zum sechzigsten Geburtstag des angesehenen Fabrikanten Albert Oberholzer platzt dessen verschollener Bruder, Zirkusdirektor Alexander Obolski, mit seiner Frau Iduna. Die Verwandtschaft erstarrt in Entrüstung.

 

 

Nur Tochter Anna, deren Geliebter Robert auch nicht unbedingt den Ansprüchen der Familie genügt, fühlt sich zum Zirkus hingezogen. In ihrer Fantasie verwandelt sich der 60. Geburtstag samt der lieben Verwandtschaft in eine Zirkusmanege mit Raubkatzen und Clowns…

 

„Das Feuerwerk“ war so erfolgreich, dass es in mehr als 40 Sprachen übersetzt wurde. Mit „O, mein Papa“ hat die musikalische Komödie außerdem einen Welthit gelandet. Was vor allem auch daran liegt, dass zwei der maßgeblich Beteiligten die Titanen des Vorkriegs-Operettenbetriebs in Berlin waren: Robert Gilbert und Erik Charell, die – bevor die große Säuberungsaktion der Nationalsozialisten begann – einige der witzigsten und dauerhaftesten Operetten überhaupt geschaffen hatten, u.a. das „Weiße Rössl“ aus dem Jahre 1930. Mit dem „Feuerwerk“ kehrten Gilbert und Charell aus dem amerikanischen Exil zurück.

 

nach einem Lustspiel von Emil Sautter

Gesangstexte von Jürg Amstein und Robert Gilbert

Musik von Paul Burkhard

 

Musikalische Leitung: Steffen Müller-Gabriel; Inszenierung: Nicola Glück; Ausstattung: Pia Oertel; Dramaturgie: Thilo Borowczak

 

Mit: Marilyn Bennett, Kristine Larissa Funkhauser, Verena Grammel, Veronika Haller, Dagmar Hesse, Maria Klier, Ruth Ohlmann; Richard van Gemert, Werner Hahn, Benjamin Hoffmann, Orlando Mason, Christoph Scheeben, Rolf A. Scheider

 

philharmonisches orchesterhagen

 

Mit dem CIRCUS JONNY CASSELLY

 

Vorstellungen am 4.10., 10.10., 13.10. (18.00 Uhr), 24.10., 27.10. (15.00 Uhr), 6.11., 9.11., 18.12., 31.12.2013 (15.00 &19.30 Uhr) sowie 11.1., 26.1. (18.00 Uhr), 2.2. (18.00 Uhr), 9.2. (15.00 Uhr), 28.2.2014 – jeweils um 19.30 Uhr, wenn nicht anders angegeben.

 

Karten unter 02331 207-3218 oder www.theaterhagen.de, an allen Hagener Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777 sowie bei den EVENTIM-Vorverkaufsstellen.

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑