Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Ballett-Uraufführung: "Schwanensee" von Johan Inger - Semperoper Dresden Ballett-Uraufführung: "Schwanensee" von Johan Inger - Semperoper Dresden Ballett-Uraufführung:...

Ballett-Uraufführung: "Schwanensee" von Johan Inger - Semperoper Dresden

Pemiere 9. Dezember 2023, 18 Uhr

Nach seinen Literaturadaptionen »Carmen« und »Peer Gynt« widmet sich Johan Inger nun einem Stoff, der inzwischen einen Ballettklassiker des Aufführungskanons und eine weitere Facette des Choreografen darstellt: »Schwanensee«. Für das Semperoper Ballett nimmt der schwedische Tanzschaffende 2023 eine erneute Umdeutung vor, die tiefgründige Fragen behandelt: Welchen Einfluss haben Gewalt und Manipulation auf zwischenmenschliche Beziehungen? Welche Rolle spielen persönliche Freiheit, Respekt und Akzeptanz in einer Liebesbeziehung?

 

Copyright: Semperoper Dresden/ Nicholas MacKay

»Der geraubte Schleier« aus Johann Karl August Musäusʼ Sammlung »Volksmärchen der Deutschen« (1784) gilt als eine der Grundlagen des beliebten Handlungsballetts. Dieses Märchen spielt teilweise im Erzgebirge in der Nähe der »Schwanenstadt« Zwickau und liefert eine spannende Alternative zur traditionellen Deutungsweise von »Schwanensee«. Basierend auf dieser Geschichte und einhergehend mit einer neuen Zusammenstellung von Pjotr I. Tschaikowskys Musik, formt Johan Inger aus Musäusʼ fantastischer Erzählung um das Motiv der Schwanenjungfrau eine choreografische Neuinterpretation.

Wie stets in seinen Arbeiten dringt Johan Inger zum werkimmanenten Kern des Stoffes vor und bringt in seiner »Schwanensee«-Kreation die verborgenen Aspekte von Freiheitssuche und Selbstwertfindung dieser in einer Zauberwelt spielenden Liebesgeschichte zum künstlerischen Ausdruck. Zusammen mit Ingers Choreografie bilden das von Leticia Gañán und Curt Allen Wilmer, EstudiosdeDos, entwickelte Bühnenbild sowie die Kostüme von Salvador Mateu Andujar eine beeindruckende visuelle Einheit. Am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden ist am Premierenabend mit Thomas Herzog ein Dirigent zu erwarten, unter dessen Musikalischer Leitung bereits »Carmen» und »Peer Gynt« zur Aufführung in Dresden gelangten.  

     Musikalische Leitung  Thomas Herzog
    Choreografie und Inszenierung  Johan Inger
    Musik  Pjotr I. Tschaikowsky
    Bühnenbild mit Estudiodedos  Leticia Gañán, Curt Allen Wilmer
    Kostüme  Salvador Mateu Andujar
    Licht  Tom Visser
    Video  Emilio Valenzuela Alcaraz
    Choreografische Assistenz  Zoran Markovic
    Produktionsdramaturgie  Gregor Acuña-Pohl
    Dramaturgie  Regina Genée

    ZOE, Königin  Zarina Stahnke
    ZENO, König  Christian Bauch
    BENNO, Fremder und Einsiedler  Jón Vallejo
    THEO, Zoes Vertrauter  Joseph Gray
    KALLISTO, Prinz  Skyler Maxey-Wert
    ODETTE, Schwanenjungfrau  Ayaha Tsunaki

ARTE Concert überträgt am Sonntag, den 17. Dezember 2023 um 19 Uhr Johan Ingers »Schwanensee« live aus der Semperoper Dresden. Die Aufzeichnung wird im Anschluss für drei Monate im Rahmen der digitalen Opernspielzeit ARTE Opera auf arte.tv/concert online verfügbar sein. Die Semperoper Dresden ist seit Gründung 2018 Partner des europäischen Netzwerks, das heute 23 Opernhäuser und -festivals aus 14 Ländern umfasst.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑