Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Anhaltisches Theater Dessau: "Bürgerwehr" - Schauspiel von Alan AyckbournAnhaltisches Theater Dessau: "Bürgerwehr" - Schauspiel von Alan AyckbournAnhaltisches Theater...

Anhaltisches Theater Dessau: "Bürgerwehr" - Schauspiel von Alan Ayckbourn

Premiere Samstag, 5.10.2019 — 20 Uhr, Altes Theater/ Studio

Manchmal ist die Lösung schlimmer als das Problem – eine Einsicht, die die Geschwister Hilda und Martin schmerzhaft am eigenen Leib erfahren. Dabei sind sie gerade erst in das gediegene Wohngebiet Bluebell Hill gezogen. Die Nachbarn scheinen freundlich und man trifft sich zu Tee und Schnittchen. Das Leben könnte so angenehm sein, wäre da nicht die angrenzende Sozialbausiedlung, die in Sichtweite des wohlgehüteten Privateigentums liegt. Deren Bewohner erregen schon länger das Misstrauen der Nachbarschaft.

 

Als ein Jugendlicher aus diesem skeptisch beäugten Gebiet in den Garten der Geschwister eindringt und dabei Martins innig geliebter Gartenzwerg Monty zu Bruch geht, sind sich alle einig: Es muss gehandelt werden! Denn das Böse beginnt direkt hinter der Rasenkante, und das beschauliche Idyll scheint in Gefahr. Martin, durch Montys Verlust angestachelt, gründet eine Bürgerwehr, in die sich die immer paranoider werdenden Nachbarn nur allzu begeistert einbringen.

Irgendwo zwischen David Lynchs Twin Peaks und M. Night Shyamalan Wayward Pines kommt Ayckbourns Text daher wie der Pilot-Film zu einer der großen Serien-Erzählungen unserer Zeit. Jede Figur verbirgt ein Geheimnis, das Böse lauert nicht außerhalb, sondern innerhalb der Gemeinschaft - und mit der schleichenden Preisgabe individueller Freiheiten zu Gunsten einer Fiktion von Sicherheit droht die Errichtung eines totalitären Regimes.

Deutsch von Inge Greiffenhagen

InszenierungPhilip Tiedemann
BühneMoritz Nitsche
KostümeClaudia Tyborski
MusikHenrik Kairies
DramaturgieAlexander Kohlmann

Martin Massie Roman Weltzien
Hilda Massie, seine SchwesterIlli Oehlmann
Luther Bradley Andreas Hammer
Magda Bradley, seine Frau Mirjana Milosavljević
Gareth JannerOliver Seidel
Amy Janner, seine Frau Mirjana Milosavljević
Rod TrusserDirk S. Greis
Dorothy DoggetChristel Ortmann

Samstag, 5.10.2019 — 20 Uhr, Altes Theater/ Studio
Mittwoch, 9.10.2019 — 19 Uhr, Altes Theater/ Studio
Mittwoch, 16.10.2019 — 19 Uhr, Altes Theater/ Studio
Sonntag, 27.10.2019 — 18 Uhr, Altes Theater/ Studio
Freitag, 1.11.2019 — 19 Uhr, Altes Theater/ Studio

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑