Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
West-Eastern Divan Orchestra verlegt Auftritt kurzfristig nach Berlin West-Eastern Divan Orchestra verlegt Auftritt kurzfristig nach Berlin West-Eastern Divan...

West-Eastern Divan Orchestra verlegt Auftritt kurzfristig nach Berlin

Am Montag, den 12. Januar 2009 um 20.00 Uhr und noch einmal um 23.00 Uhr wird es ein kurzfristig angesetztes Sonderkonzert in der Berliner Staatsoper Unter den Linden geben.

Aufgrund der dramatischen Lage im Gazastreifen kann der für kommendes Wochenende geplante Auftakt der Jubiläums-Tournee zum 10-jährigen Bestehen des West-Eastern Divan Orchestra in Katar und Kairo nicht stattfinden. Die Musiker haben heute gemeinsam mit Daniel Barenboim entschieden, trotzdem zusammen zu kommen und damit ein Zeichen zu setzen.

 

P.S.

 

Das kurzfristig nach Berlin in die Staatsoper Unter den Linden verlegte Auftaktkonzert der Jubiläums-Tournee des West-Eastern Divan Orchesters (Montag, 12.1., 20 Uhr) war bald restlos ausverkauft. Aus diesem Grund haben sich Daniel Barenboim und die rund 90 jungen Musiker aus u.a. Israel, Palästina, Syrien und dem Libanon zu einem zweiten Auftritt am gleichen Abend um 23 Uhr bereit erklärt. Auf dem Programm stehen Ludwig van Beethovens 5. Sinfonie und Johannes Brahms 4. Sinfonie. Tickets sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

 

Möglich wurden die Berliner Sonderkonzerte, nachdem die für das kommende Wochenende geplanten Auftritte anlässlich des 10-jährigen Bestehens des West-Eastern Divan Orchestra in Katar und Kairo wegen der drama­tischen Lage im Gazastreifen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden mussten. Die weiteren Stationen der Tour (15.1. Moskau, 17.1. Wien, 18.1. Mailand) werden wie geplant stattfinden.

 

West-Eastern Divan Orchestra, Leitung: Daniel BarenboimLudwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4

 

Montag, 12. Januar 2009, 23 Uhr

Staatsoper Unter den Linden

 

Tickets zum Preis von 5 bis 42 Euro sind ab sofort über das Kartentelefon 030 20 35 45 55,

an allen Vorverkaufsstellen sowie über www.staatsoper-berlin.de erhältlich.

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑