Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung »Konjetzky_Barros«, Choreografien von Anna Konjetzky und Liliana Barros, Saarländisches Staatstheater SaarbrückenUraufführung »Konjetzky_Barros«, Choreografien von Anna Konjetzky und Liliana...Uraufführung...

Uraufführung »Konjetzky_Barros«, Choreografien von Anna Konjetzky und Liliana Barros, Saarländisches Staatstheater Saarbrücken

Premiere am Samstag, 18. Februar 2017, 19.30 Uhr in der Alten Feuerwache. -----

das Ballett des Saarländischen Staatstheaters präsentiert gleich zwei Uaufführungen: Die Münchnerin Anna Konjetzky, die sich in den vergangenen Jahren in der freien Szene einen Namen gemacht hat und als eine der herausragenden Nachwuchshoffnungen Deutschlands gilt, kreiert mit »ground« ihre erste Arbeit für ein Ensemble an einem festen Haus.

 

Sie wird mit »temporary sculptures« arbeiten, mit erstarrenden Formationen, die aus verschiedenen Menschenkonstellationen entstehen. Die Ausstattung übernimmt Linda Sollacher, Sergej Maingardt zeichnet für die Musik verantwortlich.

 

Liliana Barros, seit vielen Jahren markante Tänzerpersönlichkeit und Publikumsliebling in Saarbrücken, bestreitet den zweiten Teil des Abends. Sie wird, nach diversen Beiträgen im Rahmen der von Mitgliedern des Ensembles gestalteten »SubsTanz«-Abende, mit »My name is Legion« ihr erstes größeres Stück choreografieren und lässt sich dafür von den Werken des Künstlers Daniel Richter und den darin gezeigten Körperknäueln inspirieren. Sie kreiert zudem die Kostüme, Kathrin Gerheuser gestaltet das Bühnenbild, und die Musik stammt von Martin Mitterstieler, dem Bruder des Schauspielers Georg Mitterstieler.

 

Choreografien von Anna Konjetzky und Liliana Barros

 

ground

Choreografie: Anna Konjetzky

Ausstattung: Linda Sollacher

Musik: Sergej Maingardt

 

My name is Legion

Choreografie und Kostüme: Liliana Barros

Bühnenbild: Katrin Gerheuser

Musik: Martin Mitterstieler

 

Mit dem Ballett des Saarländischen Staatstheaters

 

Weitere Termine: 21./26. Februar /// 10. März /// 1./5./7. April 2017

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑