Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: HAUTNAH - Tanzstücke von Ángel Rodríguez und Chang Ho Shin - Tiroler Landestheater InnsbruckUraufführung: HAUTNAH - Tanzstücke von Ángel Rodríguez und Chang Ho Shin -...Uraufführung: HAUTNAH -...

Uraufführung: HAUTNAH - Tanzstücke von Ángel Rodríguez und Chang Ho Shin - Tiroler Landestheater Innsbruck

PREMIERE am Freitag, 6. Dezember 2013, 20.00 Uhr, Kammerspiele. -----

Hautnah, das sind zwei Tanzstücke, die auf unterschiedliche Weise unter die Haut gehen. Das eine als poetisches, bilderstarkes Erlebnis, das andere als impulsives und energiegeladenes Ereignis – auf jeden Fall: Tanzlust pur.

LAST WORDS UA

Mit seiner Choreographie Das brennende Dorf hat sich Ángel Rodríguez 2011 dem TLT-Publikum vorgestellt. Auch sein neuestes Werk Last words lebt von starken, eindrücklichen Bildern: Neun TänzerInnen finden sich einzeln, als Paare oder in einer Großgruppe zusammen und zeigen, ohne eine konkrete Geschichte zu erzählen, ihre Gefühle. Mal schmerzhaft, mal zart, mal verspielt geben sie

Einblicke in arche-typische, menschliche Regungen. Der weiße Bühnenraum wird dabei von prägnanten Elementen belebt: ein Grünstreifen, ein Baum, ein Pendel, mehrere Stühle und viele Buchstaben setzen klare Akzente.

 

INSZENIERUNG, CHOREOGRAPHIE & KOSTÜME Ángel Rodríguez

BÜHNE Andrea Kuprian

Mit Lara Brandi, Chiung-Yao Chiu, Natalia Fioroni, Marie Stockhausen, Lore Pryszo; Luke Prunty, Leoannis Pupo-Guillen, Roilán Ramos Hechavarria, David Rodriguez Cañabate

 

PLATFORM ÖEA

Vor einem Jahr präsentierte Chang Ho Shin im Rahmen des Tanzabends Kaleidoskop seine Kreation

No Comment. Auch seine neue Choreographie Platform lebt von Gruppensequenzen, zeigt aber ebenso, wie sich Einzelpersonen gegen und mit der Gruppe zu behaupten versuchen. Getragen von Musik, die sich am besten mit dem Begriff „Balkanpop“ umschreiben lässt, ist die Choreographie geprägt durch Momente, die vor Lebensfreude nur so sprühen, in denen aber auch Melancholie und Schwermut ihren Platz finden.

 

CHOREOGRAPHIE & INSZENIERUNG, AUSSTATTUNG Chang Ho Shin

Mit Lara Brandi, Chiung-Yao Chiu, Natalia Fioroni, Maiko Furuuchi, Lore Pryszo, Mohana Rapin, Clara Carolina Sorzano Hernández, Marie Stockhausen; Carlos Alfredo Contreras Ramirez, Alexey Dmitrenko, Paolo Giglio, Andrii Lytvynenko, Gabriel Marseglia, Luke Prunty, Leoannis Pupo-Guillen, Roilán Ramos Hechavarria, David Rodriguez Cañabate

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑