Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Die schönen Tage von Aranjuez" von Peter Handke im Burgtheater WienUraufführung: "Die schönen Tage von Aranjuez" von Peter Handke im...Uraufführung: "Die...

Uraufführung: "Die schönen Tage von Aranjuez" von Peter Handke im Burgtheater Wien

15. Mai 2012 im Akademietheater. -----

Eine Frau und ein Mann. Sind es zwei Kinder? Oder ist es ein altersloses Paar? Kommen sie vielleicht aus Schillers „Don Carlos“? An einem schönen Sommertag treffen sie sich in einem imaginären Garten. Begleitet vom Sausen und Aufrauschen der geahnten Bäume sprechen sie über den ersten Moment der Liebe.

Und die Frau und der Mann versuchen die Liebe zu verstehen, ihr nachzuhören, ihren Zauber festzuhalten. Oder ist man zum Alleinsein verdammt? Alles zwischen den beiden passiert, während wir zuschauen. Es ist ein Dialog über die Liebe und die Zeit. Allmählich macht die Natur ganz anderen Geräuschen Platz – entschieden mehr Gegenwart als Ahnung: das Dröhnen eines niedrig fliegenden Flugzeugs, das Knattern eines Helikopters, die Sirenen eines Polizeiautos, Ambulanzen, Schreie, ein einzelner Schuss. Das Apfelzaubermärchen ist beendet.

 

Regie: Luc Bondy

Bühnenbild: Amina Handke

Kostüme: Eva Dessecker

Licht: Dominique Bruguiere

Sounddesign: David Müllner

 

mit

Dörte Lyssewski

und

Jens Harzer

 

Donnerstag, 17.05.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Mittwoch, 23.05.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Donnerstag, 24.05.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Samstag, 26.05.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Sonntag, 27.05.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

 

Juni

Freitag, 01.06.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Samstag, 02.06.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Dienstag, 05.06.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

Donnerstag, 07.06.2012 | 20.00 UhrAkademietheater

 

Koproduktion mit den Wiener Festwochen

Kartenvorverkauf ausschließlich über die Wiener Festwochen

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERÄNDERUNG DES HÖRENS - Musik am 13. in der Stadtkirche Bad-Cannstatt mit Werken von Helmut Lachenmann

"Klavier pur" - Musik von Helmut Lachenmann in der Stadtkirche am 13.2.2024/BAD CANNSTATT. -- Er gilt als der größte lebende deutsche Komponist. Der 1935 in Stuttgart geborene Helmut Lachenmann hat…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑